Die schönsten Märchen-Hörspiele

Die schönsten Märchen-Hörspiele Hot

Michael Brinkschulte   20. September 2015  
Die schönsten Märchen-Hörspiele

Rückentext

Die schönsten Märchen der Brüder Grimm

Wer schon immer einmal mit Aschenputtel auf dem Ball des Prinzen tanzen wollte, mutig einer Prinzessin in Not helfen oder dem Teufel auf listige Weise drei wertvolle goldene Haare entwenden wollte, liegt mit dieser Auswahl der acht beliebtesten und bekanntesten Märchen der Brüder Grimm genau richtig. Mit den liebevoll inszenierten Hörspielen von SWR2 tauchen kleine und große Märchenliebhaber ein in die fantastische Welt der Brüder Grimm – ein wahrer Schatz für alle Hörspielfans.

Enthält die Märchen:
Aschenputtel; Das tapfere Schneiderlein; Der Teufel mit den drei goldenen Haaren; Die Bremer Stadtmusikanten; Die goldene Gans, Dornröschen; Tischlein deck dich, Goldesel streck dich, Knüppel aus dem Sack; Einer, der auszog, das Fürchten zu lernen

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
7,0
Sprecher 
 
8,0
Soundtrack 
 
8,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,6

Wie ist das Hörspiel umgesetzt?

Auf drei CDs sind die rund dreieinhalb Stunden Spielzeit der Hörspielsammlung aus der Produktion des SWR2 untergebracht. Die Produktion umfasst Hörspiele aus den Jahren 1958, 1962, 1964, 1966 und 1967. Im Digipack sind jeweils passend zu den auf den CDs befindlichen Hörspielen die Sprecherlisten, allerdings ohne klare Rollenzuordnung. Hinzu kommen konkrete Angaben zu Regisseuren, Komponisten etc.
Das Cover zeigt ein Bild, das die Titel der Märchen vereint.


Resümee/Abschlussbewertung:

Der Titel ‚Die schönsten Märchen-Hörspiele‘ erscheint etwas hoch gegriffen! Wenn man sich die Hörspiele anhört, werden die dargebotenen Märchen zwar ansprechend präsentiert, doch erscheinen die Hörspiele in weiten Passagen eher wie Singspiele, werden doch weite Passagen gesanglich umgesetzt. Die Dialoge sind immer wieder auch von Reimen geprägt, die nur bedingt mit den Originaltexten der Brüder Grimm übereinstimmen.

Die Gesamtumsetzung der Märchen überzeugt aus heutiger Sicht nur bedingt, wirken einzelne Hörspiele doch sehr in ihrer Produktionszeit verhaftet – wie die Singspiele auch in den Filmen der damaligen Zeit - und weniger zeitlos.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ