Die Fuchsbande Hot

Tanja Trawny   30. Oktober 2017  
Die Fuchsbande

Rückentext

Die Fuchsbande

Gemeinsam lösen Niklas, Nele, Till und Fritzi spannende Rätsel in Neu-Kreiselstadt!

 

Fall 5: Das Geheimnisvolle Geschenk

Am Eingang zum Kindergarten entdeckten Niklas, Nele und Till einen Karton mit rotem Schleifenband. Plötzlich fährt ein Lieferwagen vor. Als dieser blitzschnell davonrast, stellen sie fest – das Geschenk ist weg! Was war darin, wem gehört es und vor allem: wer ist der Fahrer des Lieferwagens?

 

Fall 6: Das gerupfte Bäumchen

Hannahs Mama wirft eine alte Topfpflanze auf den Kompost. Das ist nichts Ungewöhnliches. Doch Fritzi gerät deshalb richtig aus dem Häuschen! Da steckt doch etwas hinter – das ist der Fuchsbande sofort klar.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
8,0
Soundtrack 
 
8,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,0

Mittlerweile löst die Fuchsbande in ihrer dritten Folge schon ihren fünften und sechsten Fall. Was ich besonders knuffig empfinde ist die Art und Weise wie Niklas, Nele, Til und Fritzi sich ihre Notizen über die jeweiligen Fälle aufschreiben bzw. aufmalen. Beispielsweise, dass das verschwundene Geschenk genauso hoch war wie von Nele das Knie oder einen Teller mit Spaghetti als Notiz in ihr Buch, da es zur Mittagszeit passiert war. Auch die Überlegungen, partiell recht witzige, was in dem Geschenk gewesen sein könnte, ist recht amüsant für Groß und Klein. 

Schnell sind die drei Kinder auf der Spur des blauen Lieferwagens und dem Fahrer desselbigen, von dem die Kinder vermuten, dass er sich widerrechtlich dem Geschenk angenommen habe. Und lösen damit ihren fünften Fall.

 

Auch bei ihrem sechsten Fall zeigen die drei Kinder inkl. der kleinen Füchsin Fritzi großen Einsatz und versuchen die Frage unteranderem bei einer Blumenhändlerin zu klären, „Wie schnell eine Bäumchen eingeht“, um herauszufinden, wieso das Bäumchen, welches Hannahs Mama auf den Kompost geworfen hat, eingegangen zu sein scheint. Die Ursachenforschung macht den drei Niklas, Nele, Till sehr viel Spaß, so dass die Füchsin Fritzi aufpasst, dass die drei Kinder nicht verpassen, als Hannah mit ihrer Mutter das Haus verlässt, um das Bäumchen auf dem Kompost genauer untersuchen zu können. Sie nehmen sich ein Blatt von dem Bäumchen mit und suchen sich Hilfe, wer sie unterstützen kann herauszufinden um welchen Baum es sich handelt und wieso dieses Bäumchen so krank aussieht. Sie erfahren dadurch, um was für ein Bäumchen es sich handelt und weswegen es kaputt gegangen sein muss. War es der Nachbar oder doch Hannah selbst… Und was war der Grund dafür? Die Fuchsbande löst damit verständnisvoll ihren sechsten Fall. 

 

Wie immer führt die kleinen Zuhörer der Erzähler durch die Geschichte und beschreibt kindgerecht was gerade geschieht. 

Für die Kleinen unter den Detektivgeschichten zwei weitere nette kleine kindgerechte Fälle zum mit rätseln und fiebern.


© 2002 - 2018 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ