Der grauenvolle Geburtstag

Der grauenvolle Geburtstag Hot

Annika Lange   28. Oktober 2012  
Der grauenvolle Geburtstag

Hörspiel

Folge Nr.
16
Hörspiellabel/Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Rückentext

„Manche Leute sagen, es gibt Gespenster.
Manche Leute sagen, es gibt keine Gespenster.
Ich aber sage, HUI BUH ist ein Gespenst.“

Der Kastellan hat Geburtstag! Alle haben dran gedacht, nur Hui Buh hat mal wieder vergessen, ein Geschenk zu besorgen. Er greift aus der Not schnell zu einer Flasche Gruftwein, die in seiner Fledermaustruhe herum modert. Da die meisten Menschen Gruftweine nicht wirklich schätzen, überklebt Hui Buh einfach das Etikett. Der "Vitaltrunk" soll die müden Knochen des alten Kastellan etwas in Schuss bringen. Als der Kastellan das bittere Getränk zu sich nimmt, beginnt tatsächlich etwas höchst Mysteriöses, das selbst Hui Buh nicht glauben kann! Der Kastellan wird mit jedem Tag jünger und jünger...

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
9,0
Soundtrack 
 
8,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,4

Zur Story:

Als Hui Buh eines Tags aufwacht merkt er schnell, dass er das Geburtstagsgeschenk für den alten Kastellan wieder einmal vergessen hat. Um nicht ohne Geschenk dazustehen, überklebt er das Etikett einer Flascher modrigen Gruftweins mit „Vitaltrunk“ und sieht zu, wie der Kastellan dieses bittere Getränk tatsächlich trinkt. Doch über Nacht geschieht etwas Seltsames mit dem alten Kastellan. Plötzlich ist er total vital und scheint verjüngt worden zu sein. Zunächst finden es die anderen Schlossbewohner und auch der Kastellan toll, doch al er am nächsten Morgen als Junge erwacht und dann schließlich als Baby… Allen ist klar, sie müssen ein Gegenmittel gegen Hui Buhs Zaubertrank finden und Tante Roswitha kann helfen. Doch zuerst müssen sich Hui Buh und König Julius in die Geisterwelt aufmachen und die Zutaten besorgen. Leider haben sie die Liste nicht ganz zu Ende gelesen und so müssen Sophie und Tommy sich ebenfalls auf eine nächtliche und gefährliche Wanderung machen…

Sprecher/Sonstiges:

Die bekannten Sprecher wie Andreas Fröhlich, Christoph Maria Herbst, Stefan Krause, Marie-Luise Schramm und Maximilian Artajo leisten gute Arbeit und verbreiten spukige Stimmung. Musikalische Untermalung eines Orchesters verdichtet die Atmosphäre und lädt zum Gruseln ein. Die CD hat eine Spieldauer von ca. 60 Minuten.

Fazit:

Ein unbeliebter Jungbrunnen… Auch so kann es gehen. Da sollten wir unser Alter akzeptieren und es genießen.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ