Der Elemente-Kristall !

Der Elemente-Kristall ! Hot

Annika Lange   30. Juni 2022  
Der Elemente-Kristall !

Hörspiel

Folge Nr.
34
Hörspiellabel/Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1
Altersempfehlung
Bei BookBeat hören. Teste 60 Tage gratis.

Rückentext

„Manche Leute sagen, es gibt Gespenster.
 Manche Leute sagen, es gibt keine Gespenster.
 Ich aber sage, HUI BUH ist ein Gespenst.“
 
Tommy und Sophie finden auf dem Speicher einen Beutel mit Glassteinen. Julius erkennt darin ein 3-D-Puzzle wieder, das er vor vielen Jahren auf einer seiner Reisen kaufte. Gemeinsam mit Hui Buh lösen die Kinder das Puzzle und setzen die Steine zu einem Kristall zusammen, der seltsam schimmert. Kurz darauf sprudelt glühende Lava aus dem Boden und fließt Richtung Dorf Burgeck. Die Bevölkerung baut einen Damm. Aber da droht schon neues Unheil durch Vereisung des Flusses. Es ist als hätten sich die Elemente gegen Burgeck und seine Bewohner verschworen. Und alles scheint mit dem Kristall zusammen zu hängen.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
9,0
Soundtrack 
 
8,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,4

Zur Story:
 
Auf dem Speicher von Schloss Burgeck finden Tommy und Sophie mit Hui Buh einen Beutel geschliffener Glassteine. Julius hatte dieses Puzzle einmal auf einer seiner Reisen gekauft. Nun ist der Ergeiz der Kinder und von Hui Buh geweckt und sie puzzlen die Teile zu einem Kristall zusammen, der seltsam zu leuchten beginnt. Und kurz darauf beginnen seltsame Dinge in Burgeck. Glühende Lava sprudelt plötzlich aus dem Boden und droht die Stadt zu zerstören. Nur ein von den Bewohnern errichteter Damm verhindert zunächst das Schlimmste. Doch was ist mit dem Fluss geschehen? Wieso ist er komplett vereist? Hat das etwas mit dem Kristall zu tun? Spielen die Elemente verrückt, weil sie den Kristall zusammengesetzt haben? Und vor allem: wie können die Freunde rund um Hui Buh alles wieder im Ordnung bringen? 
 
Sprecher/Sonstiges:
 
Die bekannten Sprecher wie Andreas Fröhlich, Christoph Maria Herbst, Stefan Krause, Marie-Luise Schramm und Maximilian Artajo und weitere leisten gute Arbeit und verbreiten spukige Stimmung. Musikalische Untermalung - mal lustig, mal düster - sowie zahlreiche Geräusche sorgen wieder für eine dichte und kindgerecht gruselige Atmosphäre. Auf dem Cover sieht König Julius mit dem weiß-bläulich schimmernden Kristall in der Hand, der durchscheinende Hui Buh und Tommy und Sophie. 
 
Fazit:
 
Was so ein lange verschollenes Kristall-Puzzle so bewirken kann, erleben Hui Buh und seine Freunde am eigenen Leib. Spukige Unterhaltung im typischen Hui Buh- Stil.
 
© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ