Conni und der Dinoknochen

Conni und der Dinoknochen Hot

Annika Lange   26. September 2010  
Conni und der Dinoknochen

Hörspiel

Serienname
Folge Nr.
14
Hörspiellabel/Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1
Altersempfehlung

Rückentext

Conni macht auf Papas Baustelle eine seltsame Entdeckung. Ein geheimnisvolles Fossil hat offenbar nur darauf gewartet, von ihr gefunden zu werden. Und ein Knochen kommt selten allein! Wer hätte gedacht, dass die Dinosaurier mitten unter uns sind? Im Naturkundemuseum beginnt für Conni ein neues, echtes Abenteuer.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
7,0
Sprecher 
 
7,0
Soundtrack 
 
7,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
7,4

Zur Story:

Es steht wieder mal ein Überraschungsausflug bei Connis Familie an. Als sie erfährt, dass es zur Baustelle ihres Vaters geht, ist sie erst skeptisch – ganz im Gegenteil zu ihrem Bruder Jakob. Doch dann findet Conni auf der Baustelle einen seltsamen Knochen. Da er sehr alt aussieht, beschließt sie mit ihrem Vater zum Museum zu fahren. Dort erfährt sie, dass der Knochen vermutlich zu einem Dinosaurier gehörte. Die Museumsangestellte verspricht, sie telefonisch über das Ergebnis der weiteren Untersuchungen zu informieren und veranlasst weitere Grabungen auf der Baustelle. Tatsächlich gibt es dort viele Dinosaurierknochen und Conni darf mit ihrer Familie zu den Ausgrabungsarbeiten fahren. Dort macht sie einen großen Fehler…

Sprecher/Sonstiges:

Sprecher, wie Florentine Draeger, Wolf Frass, Barbara Fenner, Stephi Kindermann und viele weitere leisten gute Arbeit.

Die Musik leitet die Szenenwechsel ein und das Titellied passt zu Conni. Mit 66 Minuten Spieldauer bietet das Hörspiel gute Unterhaltung.

Fazit:

Conni erlebt wieder eine tolle Geschichte und man erfährt einiges über Dinosaurier.

© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ