Bittere Lehre für Hanni und Nanni

Bittere Lehre für Hanni und Nanni Hot

Annika Lange   05. März 2019  
Bittere Lehre für Hanni und Nanni

Hörspiel

Serienname
Folge Nr.
59
Hörspiellabel/Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1
Altersempfehlung
Bei Amazon kaufen

Rückentext

'Das darf ja wohl nicht wahr sein!' Die Lindenhofmädchen sind entsetzt. 'Wer hat uns die wertvolle Porzellanpuppe vom Flohmarktstand gestohlen?' Als Hanni und Nanni einen heißen Tipp erhalten, nehmen sie sogleich die Spur der vermeintlichen Diebin auf und kommen dabei einer raffinierten Bande auf die Schliche. Doch so leicht, wie anfangs gedacht, ist das Problem dann doch nicht zu lösen...

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
8,0
Soundtrack 
 
7,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,2

Zur Story:
 
Diesmal wollen die Mädchen den Dachboden entrümpeln und beschließen, die Sachen zu verkaufen, um den Erlös zu spenden. Bald ist ein Trödelmarkt gefunden und es kann losgehen. Dann fällt ihnen plötzlich auf, dass das wertvollste Stück, eine alte Porzellanpuppe, gestohlen wurde. Zum Glück wurde der Diebstahl von der gegenüberstehenden Verkäuferin beobachtet, die die Täterin gut beschreiben konnte. 
Die Mädchen machen sich auf die Suche nach der Diebin und stoßen dabei auf eine ganze Diebesbande und ein Geflecht aus Betrug und Armut….
 
Sprecher/Sonstiges:
 
Bekannte Sprecher wie Lutz Mackensy, Manuela Dahm, Regine Lamster, Barbara Schipper, Reinhilt Schneider, Christiane Leuchtmann und viele mehr liefern gute Arbeit ab und werden durch dezente Geräusche und passende Melodien unterstützt. 
 
Das überwiegend rosa gestaltete Cover zeigt die Mädchen beim Verkauf auf dem Trödelmarkt.
 
Fazit:
 
Eine Reise in alten Zeiten ist so eine Aufräumaktion auf dem Dachboden. Dabei kommt so mancher Schatz zum Vorschein und die Mädchen starten eine Verkaufsaktion, auf der eine böse Überraschung wartet…
© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ