Treffpunkt Leichenhaus (Teil 1 von 2)

Treffpunkt Leichenhaus (Teil 1 von 2) Hot

Michael Brinkschulte   01. Juni 2015  
Treffpunkt Leichenhaus (Teil 1 von 2)

Rückentext

In der südlichen Adria wird eine geheimnisvolle Insel gesichtet. Sedonis! Dort soll der Todesnebel bereits mehrere Opfer gefordert haben. John Sinclairs erste Vermutung, dass Lady X dahintersteckt, entpuppt sich als Irrtum. Es scheint, als bekäme die Anführerin der Mordliga einen mächtigen Gegner, der ebenfalls den Todesnebel zu rufen versteht – Arkonada …

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
9,0
Soundtrack 
 
8,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,8

Wie ist das Hörspiel umgesetzt?

Der erste Teil des auf zwei Folgen angelegten Hörspiels greift auf eine große Zahl an Sprechern zurück. Mit 27 Stimmen wird die auf dem 1983 erschienenen Heftroman basierende Folge umgesetzt und auch der Sound ist wieder trefflich.
Die Liste der beteiligten Personen ist auf der Booklet-Rückseite nachzulesen, in dessen Innern die bisher erschienenen Folgen von John Sinclair und den Sinclair Classics abgedruckt sind.


Resümee/Abschlussbewertung:

Als Einstieg in die Geschichte um Arkonada und den Todesnebel, steht der ‚Treffpunkt Leichenhaus‘ fest. So muss sich John Sinclair ohne seinen Gefährten Suko nur mit Hilfe seines Chefs Sir Powell und einiger anderer langjähriger Wegbegleiter wie Kara und Myxin der Situation stellen. Doch auch Suko ist nicht untätig.

Spannend und mit einem Ende, das nach einer umfassenden Auflösung verlangen lässt, wird hier gute Unterhaltung geboten.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ