Tod eines Freundes Hot

Michael Brinkschulte   09. Dezember 2013  
Tod eines Freundes

Rückentext

Endlich vervollständigen sich Dorian Hunters Erinnerungen an sein zweites Leben als Juan Garcia de Tabera: Nach dem Verlust seiner geliebten Esmeralda trifft de Tabera erneut auf seinen Erzgegner Lucero – und wird Zeuge der Geburt des Dämonendrillings. Das einzige Mittel, dieses Monstrum zu vernichten, ist der goldene Drudenfuß, den de Taberas Mentor Albertus Villanovanus in seinem Alchemielabor schuf. 500 Jahre später ist sicher: Der Drilling hat überlebt – und Dorian Hunter setzt alles daran, die einmalige Waffe aufzuspüren …

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
10,0
Sprecher 
 
10,0
Soundtrack 
 
10,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
9,6

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

Mit 24 Sprechern wurde dieses Hörspiel aufgenommen und die Inszenierung mit Sound und Musik kommt auf höchstem Niveau daher. Die unterschiedlichen zeitlichen Ebenen werden stimmungsvoll dargeboten und die unterschiedlichen Spannungsbögen finden gute Unterstützung im musikalischen Rahmen.
Im Booklet ist neben Sprecherliste und Folgenaufstellung ein doppelter Nachruf abgedruckt, der sich auf eine Figur und einen Sprecher der Serie und den Zusammenhang mit der Produktion bezieht.
Das Coverbild trifft einmal mehr genau ins Schwarze und greift die Stimmung des Hörspiels hervorragend auf.


Resümee/Abschlussbewertung:

Faszinierend wie diese Serie stets wieder mit interessanten Stories und geschickten Inszenierungsüberlegungen (Hörer achten hier diesmal auf die ‚Drei‘!) auseinandersetzt und dadurch jedes Mal wieder für den Hörer Entdeckungspotential eröffnet.

Die Fortsetzung der Geschehnisse auf unterschiedlichen Zeitebenen lässt niemanden unberührt - zum Teil leidet man mit den Protagonisten - und das Spiel mit Spannung und unterschiedlichen Sprachstilen tut ihr Übriges dazu.
Juan Garcia de Taberas Erlebnisse, die in den vergangenen Folgen bereits aufgegriffen wurden, werden nun endlich deutlich mit Dorian Hunter verknüpft, die Charaktere entwickeln sich weiter und bekommen immer mehr Tiefe.
Dorian Hunter kommt seinen früheren Leben als de Tabera näher, doch damit werden Zusammenhänge deutlich, die in der Jetztzeit Konsequenzen nach sich ziehen.

Hörspiel Kunst in Bestform mit einer hochkarätigen Sprecherriege, die schon beim Hören die Fortsetzung kaum erwarten lässt.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ