Tauben aus der Hölle

Tauben aus der Hölle Hot

Nico Steckelberg   11. Juni 2011  
Tauben aus der Hölle

Rückentext

Griswell und John, zwei Freunde, bereisen gemeinsam die Südstaaten der USA. Sie entdecken ein verlassenes Herrenhaus am Rande eines Sumpfgebietes und beschließen, dort die Nacht zu verbringen. Wie sich herausstellt, eine Entscheidung mit fatalen Folgen…

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
9,0
Soundtrack 
 
7,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
7,8

Auf einem Trip durch die amerikanischen Südstaaten übernachten zwei Freunde in einem alten verlassenen Herrenhaus. Doch so ganz verlassen ist es noch nicht, denn offenbar treibt eine unruhige Seele ihr Unwesen – ein Zuwembie, wie sich bald herausstellen soll. Ein weiblicher Zombie. Und der eigentlich harmlose Abenteuertrip endet tödlich.

Das Team von Titania Medien hat sich diesmal einen Stoff aus der Feder von Robert E. Howard, der im Jahr 1935 spielt. Die Geschichte ist atmosphärisch dicht, und es gefällt mir zunehmend, dass auch „aktuellere“ Storys aus dem 20. Jahrhundert herangezogen werden. Die Sprecher sind prima. Diesmal geben sich Tim, Michael, Katharina und Caroline Schwarzmaier und einige andere Sprecher die Ehre.

Den Soundtrack hätte man um einiges passender komponieren können. Mir fehlen die Zombie-typischen karibischen Klanghölzer oder Südstaaten-Sounds. Ansonsten schon sehr stimmungsvoll umgesetzt.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ