Monster aus der Retorte

Monster aus der Retorte Hot

Michael Brinkschulte   10. Mai 2018  
Monster aus der Retorte

Rückentext

Prof. Mortimer Kull: Teufel, Genie und Wahnsinniger war zurück.
 
Er hatte zusammen mit dem militärischen Wissenschaftler Major Henderson gigantische Killer-Wespen geschaffen und jagte sie auf Geschäftsleute, wenn diese horrende Geldforderungen nicht nachkamen. Noel Bannister bittet seinen Freund Tony Ballard um Hilfe und gemeinsam machen der CIA-Agent und der Dämonenjäger Jagd auf Prof. Kull, Major Henderson und ihr …
 
Monster aus der Retorte

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
10,0
Soundtrack 
 
10,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,8

Wie ist das Hörspiel umgesetzt?
 
Mit einem grandiosen Stimmaufgebot  mit Lutz Mackensy, Andreas Fröhlich, Eckart Dux, Norbert Langer und vielen weiteren bekannten Stimmen, wird das Sprecherensemble der Serie noch weiter aufgebaut.
Die Einbindung eines rasanten Soundgewandes rundet das Gesamtbild bestens ab.
Im Booklet sind  weitere Produktionen abgedruckt, die Sprecherliste findet sich auf der Rückseite des Booklets.
Am Anfang der CD wird die Information gegeben, dass es sich um den ersten Teil eines Zweiteilers handelt, diese Info fehlt leider auf dem Cover.
 
 
Resümee/Abschlussbewertung:
 
Diese Folge bietet alles was der Hörspielfan sich wünscht: Action, Spannung, markante Stimmen, guten Sound und natürlich eine gewisse Portion Emotionalität.
 
Noel Bannister (gesprochen von Dietmar Wunder) verliert eine Kollegin und bittet seinen Freund Tony Ballard um Hilfe. Diese Hilfe wird umgehend gewährt und das Ballard-Team wird zusammen mit Bannister aktiv, um Professor Kull den Garaus zu machen.
Rund eine Stunde Spielzeit ist auf dem Backcover angegeben, doch beinahe 80 Minuten lang wird hier tatsächlich beste Hörspielunterhaltung geboten, denn Am Ende der CD gibt es noch eine humorvolle Zusammenstellung von Sprechfehlern etc.. 
 
Nach dem Cliffhanger kann die Hörerschaft gespannt sein, wie es in der kommenden Folge ‚Brutstätte des Bösen‘ weiter gehen wird.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ