Die Vampir-Klinik Hot

Michael Brinkschulte   23. Dezember 2013  
Die Vampir-Klinik

Rückentext

Charlton McCleary ist verzweifelt! Seine Frau Melissa hat gerade erst ein Krebsleiden überwunden, doch während ihres Aufenthalts in der St.-Mary´s Klinik ist sie gebissen worden, sie droht zu einer Vampirin zu werden. Faith van Helsing, eine gute Bekannte von Charltion McCleary, bereits erfahren im Kampf gegen die Mächte der Finsternis, ist seine letzte Hoffnung. Doch Melissa folgt dem Ruf des Vampirs. Charlton eilt hinter ihr her und läuft Tony Ballard und seinem Freund John direkt ins Auto. Wird es dem Vampir Torack gelingen, Melissa und viele weitere Menschen zu Vampiren zu machen? Oder schaffen es die Kämpfer des Guten rechtzeitig, in der Vampir-Klinik aufzuräumen?

Das erste Crossover in der Geschichte der ‚Tony Ballard‘-Hörspielserie und eines der wenigen Crossover der Hörspielgeschichte überhaupt. Tony trifft auf die Kollegin Faith aus der beliebten Hörspielserie ‚Faith van Helsing‘ der R & B Company.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
9,0
Soundtrack 
 
8,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,0

Wie ist das Hörspiel umgesetzt?

Die 13 Sprecher dieser Folge sind durchweg bekannt für gute Arbeit im Hörspiel Genre. Und so ist es nicht verwunderlich, dass auch in dieser Folge an den stimmlichen Umsetzungen nicht zu meckern ist. Unterstützt von Musik und Geräusch wird ein aktionreiches Hörspiel umgesetzt, das einige Erzählpassagen mit Protagonist Tony Ballard/Torsten Sense und natürlich des Erzählers/K.Dieter Klebsch beinhaltet, die zuweilen das Tempo herausnehmen.
Das Booklet beinhaltet die Sprecherliste, sowie Informationstexte zu weiteren Veröffentlichungen rund um Tony Ballard.


Resümee/Abschlussbewertung:

Ein Crossover mit einer anderen Serie, Dorian Hunter und John Sinclair haben es vorgemacht. Nun also auch bei Tony Ballard ein Gastauftritt. Diesmal von Faith van Helsing aus der R & B Company Serie, die inzwischen auf die jubiläumsfolge 50 zusteuert.
Doch nicht nur Faith ist zu Gast, auch der von Dietmar Wunder gesprochene ‚John‘ ohne Nachnamen, man kommt allerdings nicht am Gedanken an John Sinclair vorbei, ist mit von der Partie, als es darum geht den Vampiren in der Klinik der Garaus zu machen. Dabei setzt das Team um Regisseur Thomas Birker auf Aktion, um seinen Helden Tony Ballard zum Erfolg zu führen.
Gut inszeniert kommt die Folge daher und bietet solide Hörspielkost, deren Geschichte zwar nichts Besonderes darstellt und, abgesehen vom Crossover mit Faith van Helsing, wenige Überraschungen bereit hält, jedoch durch die gute Sprecherleistung und die passende Soundumsetzung zu punkten weiß.

Mal abwarten, ob Tony in Zukunft noch weiteren Besuch bekommt.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ