Die Totenmaske aus Atlantis (Teil 4 von 4)

Die Totenmaske aus Atlantis (Teil 4 von 4) Hot

Michael Brinkschulte   26. September 2017  
Die Totenmaske aus Atlantis (Teil 4 von 4)

Rückentext

Die Totenmaske von Atlantis (Teil 4 von 4)
 
John und Suko sind immer noch auf dem Planeten der Magier verschollen. Auch Bill Conolly hat es nun dorthin verschlagen – über das Tor in der Burg von Professor Chandler, die in identischer Weise in beiden Welten zu existieren scheint. Bills Hoffnung ist der einzige Mensch, der John und Suko retten kann: Nathan, der Schmied aus dem alten Atlantis …
 
(Anmerkung der Hörspiegel Redaktion: Der Artikelfehler im Rückentext ist kein Tippfehler unsererseits, sondern so auf dem Cover abgedruckt.)

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
9,0
Soundtrack 
 
9,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
8,6

Wie ist das Hörspiel umgesetzt?
 
Zwanzig Sprecher bestreiten die abschließende Episode des Vierteilers, der auch am Ende noch weiter an Dynamik und Spannung gewinnt. Dafür sorgen neben den bekannten Sprechern die gut abgestimmten Soundeffekte und die Musik.
Das Booklet ist wie gewohnt mit Sprecherliste und Folgenaufstellung ausgestattet.
Das Coverbild wirkt zwar weniger spektakulär als die der vorherigen Folgen, dennoch passt es gut zum Inhalt der Folge.
 
 
Resümee/Abschlussbewertung:
 
Neben John und Suko ist nun auch Bill Conolly auf dem Planeten der Magier angekommen und versucht mit allen Mitteln eine Lösung zu finden, um gemeinsam mit seinen Freunden zurück zu gelangen. Dabei soll ihm der von Hannes Stelzer gesprochene Nathan helfen, der als Schmied dereinst das Schwert hergestellt hatte, das Myxin sich von Kara geholt hat. Ein neues Schwert könnte Hilfe versprechen, so die Idee.
 
Mit dem Abschluss dieses Vierteilers kann das Team um Dennis Ehrhard zufrieden sein. Gute Produktion und eine sich durchweg haltende Spannungskurve lassen den Hörer auf der gesamten Strecke mitfiebern. Zwar wird es wieder einige Kritik dahingehend geben, dass zu sehr von den Originalromanen abgewichen wurde, aber daher steht ja auch auf den CDs ‚…frei nach dem gleichnamigen Roman von Jason Dark‘.
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ