Die Hexe und ihr Henker

Die Hexe und ihr Henker Hot

Michael Brinkschulte   20. Dezember 2016  
Die Hexe und ihr Henker

Rückentext

Mein Freund Mr. Silver war getötet worden.
 
Er, der mächtige Ex-Dämon, der Partner, mit dem ich so viele Abenteuer durchgestanden hatte, war in die Falle eines unserer größten Gegner getappt.
 
Mago, der Schwarzmagier und Jäger der weißen Hexe, hatte Silver mit dem Höllenschwert, das er meinem Freund vor geraumer Zeit gestohlen hatte, enthauptet.
 
Es war einer seiner größten Triumphe. Auf seinem Weg zur Macht sollte er jedoch nur der erste sein. Sein nächstes Opfer würde die weiße Hexe Oda werden.
 
Und so trafen sie aufeinander …
 
die Hexe und ihr Henker.
 
Teil 2 der Höllenschwert-Trilogie.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
9,0
Soundtrack 
 
8,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,2

Wie ist das Hörspiel umgesetzt?
 
Die Stammsprecher-Riege der Serie, die seit der letzten Folge eine Veränderung in der Erzählerstimme von K. Dieter Klebsch auf Gerrit Schmidt-Foss vollzog, bekommt auch in dieser Folge wieder namhafte Unterstützung. Alle Sprecher schaffen eine gelungene Spannungskurve, die sich bis zum Ende der Folge steigert. Sound und Musik passen zudem gut zum Plot.
Das Booklet ist im Innern gefüllt mit Verweisen auf andere Serien, auf der Rückseite findet der Hörer wie üblich die Sprecheraufstellung.
Das Cover setzt den Titel der Folge gut in Szene.
 
 
Resümee:
 
Mit Verlusten umzugehen ist die Herausforderung, der sich das Team um Tony Ballard stellen muss. Denn im Verlauf der zweiten Folge der ‚Höllenschwert-Trilogie‘ sind weitere blutige Überraschungen an der Tagesordnung.
 
Thomas Birker hat mit seinem Team hier eine gelungene Fortsetzung inszeniert, die bestens an der vorherigen Episode anknüpft und für die kommende abschließende Folge noch Weiterentwicklungsmöglichkeiten eröffnet.
Eine spannende und mit einigen positiven wie negativen Überraschungen aufwartende Episode, die im Verlauf der 75 Minuten Spielzeit zu keinem Zeitpunkt Längen aufweist.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ