Die Herrenlose Hot

Nico Steckelberg   11. Juni 2011  
Die Herrenlose

Rückentext

Nach einem schweren Sturm entdeckt die Besatzung des Schiffes Bheopte ein umher treibendes, herrenloses Wrack. Im Sonnenuntergang beschließen sie, dort an Bord nach dem Rechten zu sehen. Ein – wie sie erkennen müssen – lebensgefährliches Unterfangen…

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
10,0
Sprecher 
 
9,0
Soundtrack 
 
9,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,8

Dr. Dark heuert als Schiffsarzt auf einem Passagierschiff an. Nach einem starken Sturm taucht wie aus dem Nichts ein herrenloses Schiff auf – es sieht beinahe aus wie ein Geisterschiff. Die Abenteuerlust packt Dr. Dark und die hübsche Constance Main und kurzerhand setzen sie gemeinsam mit dem Kapitän und ein paar Mann Unterstützung über zur Herrenlosen. Hier erwartet sie ein verborgener Schrecken…

Ich bin ein großer Freund von maritimen Horror-Geschichten. Und diese hier hat ein typisches Flair, wie man es aus Lovecraft-Geschichten kennt. Anfangs ist der Horror so subtil, dass er ausschließlich im Kopf stattfindet. Doch William Hope Hodgson wird gegen Ende dann doch sehr plakativ in seiner Erzählung.

Friedrich Georg Beckhaus als Erzähler, Johannes Berenz als Dr. Dark und Antje von der Ahe als Constance sind gute Sprecher in ihren Rollen. Auch die Nebenrollen sind prima besetzt, darunter beispielsweise ein stimmlich unaufdringlicher Stefan Kaminski.

Musik und Geräusche passen hervorragend zum Thema und man darf sich bis zum Schluss kräftig gruseln. Eine tolle Folge!

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ