Der Weg in die Hölle

Der Weg in die Hölle Hot

Nico Steckelberg   29. April 2015  
Der Weg in die Hölle

Hörspiel

Serienname
Folge Nr.
1
Hörspiellabel/Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Rückentext

''Wir führen die Ängste bezüglich der Gentechnik ad absurdum, denn wir beherrschen die Technik. Es ist wie beim Computer. Noch in den 80ern war er für die meisten Menschen eine Black-Box mit dem Potential, die Apokalypse heraufzubeschwören. Und was wurde daraus? Die digitale Revolution, die Weiterentwicklung der Maschinen. Wir haben nun die Tür zur genetischen Revolution aufgestoßen. Und damit – vielleicht – eines Tages – zur Weiterentwicklung des Menschen.''
Dr. Penelope Walker

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
10,0
Sprecher 
 
10,0
Soundtrack 
 
10,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
9,6

je, ich bin spät dran! Ich habe erst mit einiger Verspätung ein Ohr in die Horrorserie „The Border“ von Oliver Döring geworfen… und verfluche mich selbst dafür, es nicht früher getan zu haben. Es handelt sich dabei um einzelne, abgeschlossene Storys. Und was Döring mit dem Debüt „Der Weg in die Hölle“ hier abliefert, ist an Klaustrophobie, Ekel und Hoffnungslosigkeit kaum zu überbieten.

Die Story: Unter der Erde wird unter Ausschluss der Öffentlichkeit mit künstlich gezüchtetem Fleisch experimentiert. Die Probanden leben in einer künstlichen Umwelt und alles scheint richtig gut zu laufen. Das Kunstfleisch steht kurz vor der Marktreife. Doch dann kommen weitere Wissenschaftler, um sich ein Bild von der Situation zu machen. Und stellen Fragen, die bislang noch nicht gestellt wurden.

In einem gekonnten „Resident Evil“-Setting (mit einem gewissen Hauch „Porterville“-Beklemmung) treiben die Protagonisten auf einen rabenschwarzen Klimax zu. Alles nichts für schwache Nerven und in einer Sprecher-, Sound- und Skriptqualität, wie man sie sich nur wünschen kann.

Bitte mehr davon, das macht süchtig!

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ