Der Sarg der tausend Tode

Der Sarg der tausend Tode Hot

Michael Brinkschulte   31. Januar 2014  
Der Sarg der tausend Tode

Hörspiel

Serienname
Folge Nr.
15
Hörspiellabel/Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Er war ein Instrument der Hölle, ein schwarzmagischer Gegenstand des Bösen und er hatte schon viele Lebewesen auf dem Gewissen: Der Sarg der tausend Tode. Der mörderische Sarg, der wie eine eiserne Jungfrau mit tödlichen Stacheln ausgestattet war und mit dunkler Magie nicht einfach nur zum Tode führte, sondern wie es sein Name umschrieb, tausend Tode sterben ließ, sollte dem Ballard-Team zum Verhängnis werden. Der Silberdämon Metal und die dunkle Hexe Arma wollten Asmodis, den Herrn der Hölle, beschwichtigen und mit Hilfe des Sarges der tausend Tode Fystanat, den Kämpfer für das Gute, vernichten, der gerade auf die Erde gekommen war, um sich dem weißen Kreis Daryl Crennas anzuschließen. Tony und Mr. Silver erfuhren davon und eilten ihm zu Hilfe, jedoch ohne zu wissen, wer hier seine Finger im Spiel hatte und dass sie ebenfalls auf der Todesliste standen.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
8,0
Soundtrack 
 
7,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,4

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

Die 13 an dieser Folge beteiligten Sprecher bringen die Story gut herüber und werden dabei von einem passenden Musik und Soundgewand unterstützt. Das Coverartwork gibt einen Eindruck davon preis, was es mit dem Sarg der tausend Tode auf sich hat.
Das Booklet beinhaltet eine Aufstellung anderer Veröffentlichungen, einen Ausblick auf Folge 16, sowie die Sprecherliste.


Resümee/Abschlussbewertung:

Der auf dem Band 22 der Romanreihe um Tony Ballard basierende Fall aus dem Jahr 1983, bringt das Ballard Team in eine bedrückende Situation. Fystanat will zu Tonys Team dazu stoßen und wird auf ungewöhnliche Weise auf seinem Weg aufgehalten. Doch das ist erst der Anfang, denn bald wird deutlich, dass die Gegner stärker sind, als zuvor erwartet.

Ein solider Fall aus der Reihe, bei dem neben spannenden Hörspielszenen die Passagen, die von Tony Ballard (Torsten Sense) erzählt werden, etwas lang wirken und man sich wünscht, dass diese Szenen anders umgesetzt würden.

Trotzdem eine unterhaltsame und spannende Folge.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ