Das Ende Hot

Michael Brinkschulte   13. Juli 2015  
Das Ende

Rückentext

Seit dem Jahr 2000 hat der unerschrockene Geisterjäger John Sinclair, Oberinspektor der Sondereinheit von Scotland Yard, in nunmehr 99 Folgen Seite an Seite mit seinen Freunden und Verbündeten für das Gute gekämpft. Doch schlussendlich scheinen Beretta und Silberkreuz keine Hilfe mehr zu leisten, zu groß ist die Macht, der John jetzt gegenübersteht. Waren alle Siege der Vergangenheit nutzlos? Die Antwort gibt die 100. Folge. John Sinclair. Das Ende.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
10,0
Sprecher 
 
10,0
Soundtrack 
 
10,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
9,4

Wie ist das Hörspiel umgesetzt?

Zwei CDs beinhalten die 100. Folge um den Geisterjäger, der seit Jahrzehnten seinen Weg in den Romanen von Jason Dark geht. Aufbauend auf den 1983 erschienenen Romanen ‚Geheimbund der Vampire‘ und ‚Das Orakel von Atlantis‘ hat Regisseur Dennis Erhardt, der auch für das Hörspielskript verantwortlich zeichnet, eine freie Hörspielumsetzung inszeniert. Mehr als 40 Sprecher sind an dieser Jubiläumsfolge beteiligt, die einen Umbruch im Sinclair Hörspiel Universum darstellt.

Neben dem hochkarätig inszenierten Hörspiel, das auch einige illustre Gäste bietet, ist ein umfangreiches Booklet mit an Bord. Dort sind neben einigen einleitenden Worten von Autor Jason Dark eine Sprecherliste, der Text des neuen Titelsongs von der Band ‚Caine‘, sowie alle bisherigen Coverbilder abgedruckt. Leider ist die Darstellung doch arg klein gewählt, Briefmarken sind größer.
Vor dem Booklet steht noch ein ‚Wackelbild‘, das je nach Winkel ein verändertes Bild preis gibt.


Resümee/Abschlussbewertung:

John Sinclair muss sich mit Vampiren auseinandersetzen, doch das ist nicht alles. Es gibt ein Wiederhören mit Frantisek Marek, dem Pfähler, der noch immer unter dem Tod seiner Frau leidet. Aus diesen anfänglich nur leicht bedrohlich wirkenden Gegebenheiten entwickelt sich eine dramatische und John Sinclair an seine Grenzen führende Handlung, an deren Ende eine Überraschung steht, die die Serie in eine neue Zeit führen wird. Aktion, Intrigen und Dramatik bestimmen die gesamte Spielzeit.

Kaum zu glauben wie lange sich diese Serie hält. Immer wieder kontrovers diskutiert, nicht zuletzt auch durch die immer wieder mal auftretenden Veränderungen. Doch diese im Jahr 2000 gestartete Reihe weiß die Hörerschaft immer wieder zu begeistern. Auch mit der einhundertsten Folge wird wieder für spannende Unterhaltung gesorgt, beste Stimmen, illustre Gäste, wie auch Helmut Winkelmann, der dereinst in der Sinclair Serie des Tonstudio Braun die Hauptrolle sprach.

Ein Jubiläum, das inhaltlich und seitens des Unterhaltungswerts hervorragend gelungen ist. Allein die Präsentation mit dem Booklet hätte noch das ein oder andere an Ergänzungen erfüllen können. Nicht zuletzt eine konkretere Vorstellung der Sprecher, die dieser Serie über 100 Folgen geprägt haben.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ