Geistersamurai: Genesis (Teil 1 von 2)

Geistersamurai: Genesis (Teil 1 von 2) Hot

Michael Brinkschulte   09. April 2013  
Geistersamurai: Genesis (Teil 1 von 2)

Hörspiel

Folge Nr.
38
Hörspiellabel/Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1

Rückentext

Es steht geschrieben, dass in der Endzeit der Menschen die Wirklichkeit sich verzerren wird und der Mensch eine nie gekannte Not und Verzweiflung spüren wird. Die Zeit der Drangsal… in dieser Zeit werden Helden geboren… Der Mächtigsten von ihnen ist ein einfacher Mensch… vom Schicksal auserkoren zu leiden, zu zweifeln… und zu kämpfen! Geboren aus Angst und Verzweiflung wird er aus seinem eigenen Tod wiedergeboren, immer und immer wieder…
Es ist jener, der niemals aufgibt…
Er kommt… Er kämpft… Er ist…
…der GEISTERSAMURAI!
Und das ist seine Geschichte…!

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
8,0
Soundtrack 
 
8,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
8,0

Wie ist das Hörspiel umgesetzt?

Mit gutem Sound und guten Sprechern geht es in der Faith Reihe weiter. Diesmal mit dem Anfang der Trilogie um den Geistersamurai und mit nur einem kurzen Auftritt der bekannten und geliebten Stimmen üblichen der Protagonisten der Serie.

Die Zusammenhänge die sich aus der Saga um den Geistersamurai ergeben, werden von Regisseur und Autor Simeon Hrissomallis im Booklet ausführlich dargelegt. Er nimmt Stellung zur Figur selbst, zu deren Entwicklung und darüber hinaus auch zum Fortgang der Serie um Faith van Helsing, die sich auf die Jubiläumsfolge 50 zubewegt.

Die Gestaltung von Cover und Booklet hat wie gewohnt Timo Wuerz in den Händen gehabt und dieser gewährt und nicht nur auf dem Frontcover einen Blick auf die Figur des Geistersamurai.

Eine Sprecherliste findet sich diesmal nicht im Booklet, doch diese wird, so wie wir es von vorherigen Mehrteilern dieser Reihe kennen, voraussichtlich in der kommenden Folge für beide Teile zusammen vorliegen.


Resümee/Abschlussbewertung:

Faith van Helsing hat in dieser zur Einführung eines neuen Charakters konzipierten Folge nur einen kurzen Auftritt am Anfang. Danach dreht sich alles um den Mann, der zum Geistersamurai wird. Geschickt wird der Charakter eingeführt, man hat Teil an dessen Leiden und das Hoffen und Bangen mit dem Protagonisten baut Spannung auf.

Für Fans von Faith selbst stellt diese Folge eher ein Darben dar, da die geliebte Heldin sich nur zu einem Gastspiel in der eigenen Serie einfindet. Doch dies ist klar zu verschmerzen, gilt es doch eine Figur zu etablieren, die in der Zukunft einen größeren Part übernehmen soll.

Die Ausrichtung der Einführung des Geistersamurai als Doppelfolge ist nachvollziehbar und erscheint sinnvoll, um die Hintergründe ausführlich transparent zu machen. Die Wartezeit bis zur nächsten Folge erscheint etwas lang, zumal die Fans sicherlich ihre Protagonistin vermissen, doch wie schön ist dann ein wieder hören.

Ein spannendes qualitativ gut umgesetztes Hörspiel, das sicherlich nicht bei allen Fans auf Gegenliebe stößt.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ