Fetzer Hot

Michael Brinkschulte   23. Oktober 2010  
Fetzer

Hörspiel

Hörspiellabel/Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1
Altersempfehlung

Rückentext

München, 2015…

Seit dem Ausbruch des Carnivor-Virus wandeln Untote unter den Menschen. Die Medienindustrie nutzt diesen Umstand, um neue Märkte zu erschließen. Zombiefilme mit „echten“ Darstellern und „echten“ Metzeleien boomen und haben den Filmgesellschaften eine neue Blütezeit beschert. Als das Team um Einsatzleiter Botschinski jedoch versehendlich einen der „Star-Zombies“ der Fetzer-Filmstudios ausschaltet, wird schnell klar, dass es weitaus grausamere Gegner gibt, als die wandelnden Untoten…

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
8,0
Soundtrack 
 
8,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,2

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

Mit acht Stimmen, eine davon Regisseur Günter Merlau, wurde diese schräge Story eingespielt. Jürgen Holdorf gibt die Hauptfigur „Bot“, die auch als Erzähler fungiert. Durch gezielten Soundeinsatz wird das Gemetzel der Zombies hörbar und selbst vor dem geistigen Auge jener gut sichtbar, die sich Dinge nicht gut vorstellen können.
Das Booklet im Digipack bietet eine Spracherliste und einen Kurzkommentar von Autor Markus Heitz, sowie Werbung. Das Cover ist schlicht gehalten, dadurch jedoch in seiner Aussage klar.


Resümee/Abschlussbewertung mit Schulnoten:

Ein Zombie-Hörspiel mit Sozialkritik? Das kann doch nicht Euer Ernst sein! Doch! Ist es! Fetzer lässt es richtig krachen, die Menschen werden von Zombies vor laufender Kamera zerlegt und die Quote stimmt. Es finden sich sogar Freiwillige, die sich mit Hingabe opfern lassen.
Die Story dieses Hörspiels lässt sowohl den Horror-Fan aufhorchen, kommen doch einige nette Metzel-Szenen zum Gehör durch, die sich gewaschen haben. Zugleich geht die Story auch kritisch mit der Macht der Medien ins Gericht. Bietet einige zum Schmunzeln anregende Passagen und somit kurzweilig Unterhaltung. Ein Hörspiel nach einer Geschichte von Markus Heitz, der hier ein gutes Maß findet eine Story nicht in einer Richtung kippen zu lassen. Gut in Szene gesetzt von Lausch.

Note 2

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ