Das dunkle Siegel Hot

Michael Brinkschulte   16. Juni 2012  
Das dunkle Siegel

Hörspiel

Serienname
Folge Nr.
3
Hörspiellabel/Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1

Rückentext

Seit Jahrhunderten gilt das Siegel der Bocca di Capretto als verschollen.

Als die Vampirin Julie Barks den Auftrag erhält nach dem Artefakt zu suchen, wird Ben Richards brutal entführt, um sie zu erpressen. Gemeinsam mit dem Magier Rick und dem Dämon Gordon gerät sie dabei zwischen die Fronten erbarmungsloser Gegner. Um ihren Freund zu retten, führt der einzige Weg in eine gefährliche Höllendimension.

Die gnadenlose Jagd nach dem Sieg beginnt.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
9,0
Soundtrack 
 
8,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,2

Wie ist das Hörspiel umgesetzt?

Mit musikalischen Darbietungen (zum Teil aus den 80ern?) wird in diesem Mystery-Horror-Krimi ebenso wenig gegeizt, wie mit knalligen Sounds. Die Sprecher überzeugen und fesseln den Hörer an die Handlung. Insgesamt sind 21 Sprecher beteiligt, die dem Hörspiel Schwung verleihen.
Das Booklet bietet interessante Gestaltungselemente im Innern, die Sprecherliste ist auf dessen Rückseite zu finden. Eine Trackliste ist unter dem Tray abgedruckt.


Resümee/Abschlussbewertung:

Dark Life 3 – Das dunkle Siegel stellt ein Hörspiel dar, das neben Spannung auch den ein oder anderen Sidekick beinhaltet, den der Hörer bei aufmerksamem Lauschen heraushören kann. So nicht zuletzt auch ein Verweis zum legendären ‚A-Team‘. Aber mehr sei nicht verraten.
Die Story entwickelt sich weitgehend gradlinig, bietet ansprechende Überraschungen und immer wieder Charaktere, die ihre Eigenarten haben und sich weiter entwickeln.
Ein Hörspiel, das inhaltlich abgeschlossen ist, jedoch auf Charaktere zurückgreift, die sich schon in den letzten beiden Folgen etabliert haben.
Ich bin gespannt, was die Protagonisten Julie Barks und Rick Torrente weiter erleben werden.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ