Galileo Galilei - Ein Weltbild gerät ins Wanken

Galileo Galilei - Ein Weltbild gerät ins Wanken Hot

Michael Brinkschulte   03. September 2017  
Galileo Galilei - Ein Weltbild gerät ins Wanken

Rückentext

„Glaube nur an das, was du siehst.“ Auf diesen Leitsatz seines Vaters sollte Galileo Galilei sein Leben lang vertrauen.
Der 1564 in Pisa geborene Physiker, Erfinder und Astronom wird zunächst hoch verehrt. Er entwickelt ein Teleskop, mit dem er unermüdlich den Nachthimmel absucht und Dinge sieht, die vor ihm noch niemand gesehen hat. Doch Galileos neues Weltbild mit der Sonne als Mittelpunkt des Sternensystems ist der Kirche ein Dorn im Auge. Sie verbietet ihm seine Ansichten zu verbreiten. Das hält ihn jedoch nicht davon ab weiter zu forschen …
 
Mit viel Feingefühl und beispielhaften Erklärungen beleuchtet Professor Dr. Jürgen Teichmann die Erfindungen Galileis und gibt faszinierende Einblicke in den damaligen Widerstreit zwischen der Weltsicht der Kirche und der Wissenschaft.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
10,0
Soundtrack 
 
9,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
9,2

Wie ist das Hörfeature umgesetzt?
 
Dieses Feature zu Galileo Galieli greift einerseits auf Profisprecher, andererseits auf versierte wissenschaftliche Interviewpartner zurück. Unterstützt werden diese Stimmen durch Musik und Soundgewand.
Im Digipack, das auf der Coverrückseite die Trackliste bereit hält, beinhaltet neben der CD noch ein Booklet. Dieses stellt umfangreiche weitere Informationen in Wort und Bild zur Verfügung, die Galileos Wirken näher beleuchten.
 
 
Resümee/Abschlussbewertung:
 
Galileo Galilei ist auch heute noch eine der großen Gestalten der Wissenschaft und mit diesem Feature werden sein Leben und Wirken, sowie seine wissenschaftlichen Erkenntnisse als Tondokument aufgearbeitet. Sachinformationen stehen neben kurzen Hörspielsequenzen, ergänzt wird durch Interviewsequenzen, die den heutigen Stellenwerts Galileis vertiefen.
 
Ein weiteres Hörfeature in der Reihe ‚Abenteuer & Wissen‘, das junge und alte Hörer  wissenschaftliche Erkenntnisse näher bringt. 
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ