Der Wilde Westen - Wettlauf der Eisenbahnen

Der Wilde Westen - Wettlauf der Eisenbahnen Hot

Nico Steckelberg   31. Oktober 2010  
Der Wilde Westen - Wettlauf der Eisenbahnen

Rückentext

Der 10. Mai 1869 verändert das Gesicht und die Geschichte des Wilden Westens auf bis dahin unvorstellbare Weise. Von einem Tag auf den anderen wird der gleichmäßige Tritt der Ochsen, die ihre Planwagen über die Prärie ziehen, abgelöst vom Schnaufen der Dampflokomotiven und vom Rattern der Räder auf Eisenbahngleisen. Nördlich des Großen Salzsees treffen mitten in der Wüste die Linien der Central Pacific Railroad Company und der Union Pacific Railroad Company nach atemberaubendem Wettkampf aufeinander. Ein Jahrhundertprojekt – Zeitzeugen nennen es das „großartigste Unternehmen unter Gott“ – ist fertig gestellt.

Dr. Alexander Emmerich beschreibt das dramatische Duell der beiden Eisenbahngesellschaften und dessen Folgen für Indianer und Einwanderer sachkundig und spannend zugleich.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
10,0
Sprecher 
 
8,0
Soundtrack 
 
10,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
8,4

Die Begriffe Eisenbahn, Pioniergeist und Romantik scheinen untrennbar miteinander verwoben. Und im Zusammenhang mit dem „Wilden Westen“ erstrahlen alle drei Begriffe in einem noch stärkeren Glanz.

Die Feature-Reihe „Räsel der Erde“ befasst sich in der Folge „Der Wilde Westen – Wettlauf der Eisenbahnen“ mit dem Bau der ersten interkontinentalen Eisenbahnverbindung auf dem nordamerikanischen Kontinent – von Osten nach Westen. In 80 Minuten entführt uns die Produktion in eine Art glorifizierte Western-Welt, die jedoch auch Platz für Realität findet: Die Schattenseiten des Pioniertums mit seinen schrecklichen Auswirkungen für die Ureinwohner und die Natur der ehemals neuen Welt.

Vom ersten Augenblick an versinkt man in den hervorragenden Sounddesigns und Geschichten, mit denen dem Hörer die Geschichte nah gebracht wird.

So muss Bildung funktionieren! Nicht immer mit dem strengsten Fokus auf reine Wissenschaftlichkeit, dafür doch stets „schmackhaft“ in kleine Storys verpackt. Nicht nur für die Kleinen Hörer ab 8 Jahren interessant!

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ