Wiedergänger Hot

Michael Brinkschulte   14. Juli 2016  
Wiedergänger

Rückentext

„Wenn du allein in einer fremden Welt wärst…
Was würdest du tun?
Begebe dich in ein atemberaubendes und actionreiches Fantasy Abenteuer! Folge den Helden in eine fantastische Welt voller Drachen und Magie. Gespickt mit Wortwitz und Selbstironie verspricht dieses ungewöhnliche Werk fesselnde Spannung von der ersten bis zur letzten Minute.“
 
Dragonbound – Als Lea in Chelandra, einer aufregenden Welt voller Magie und seltsamer Wesen strandet, beginnt das größte Abenteuer ihres Lebens. Mit der Fähigkeit ausgestattet, die Sprache der Drachen zu verstehen stellt sie sich den größten Gefahren.
 
Episode 16 - Wiedergänger
 
Ein neues, perfides Spiel von Faldrun, dem Wanderer, verschlägt Lea in die ferne Stadt Validor. Dort läuft sie prompt einer kleinen Gruppe desertierter Dämonensoldaten in die Arme, die sich auf der Flucht vor ihrem Heermeister in den Weiten der Steppe verbergen. Entgegen Leas Erwartungen sind diese Wiedergänger jedoch keine todbringenden Bestien, sondern von Heimweh geplagte Krieger, die nichts weiter suchen als Seelenfrieden und eine sichere Zuflucht. Doch dann wird ihr Versteck entdeckt…

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
8,0
Soundtrack 
 
9,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,4

Wie ist das Hörspiel umgesetzt?
 
Neben dem als Erzähler fungierenden Jürgen Kluckert und Bettina Zech in der Hauptrolle als Lea, sowie Jan Odle als Faldarun der Wanderer sind dieses Mal keine der üblichen Charaktere in der Handlung involviert. Die Sprecherriege von 17 Sprechern ist angefüllt von bekannten Stimmen, beginnend mit Torsten Michaelis über Rolf Berg bis zu Santiago Ziesmer in einer kleinen Nebenrolle.
 
Alle Sprecher sind im Booklet verzeichnet.
 
Durch Musik und Geräuschkulisse wird die Geschichte perfekt unterstützt. Als Highlight kann hier die Einbindung des Stücks ‚Ewig Heimwärts‘ benannt werden, das von Thomas Lindner (Schandmaul) gesungen wird.
 
 
Resümee:
 
Mit mittelalterlicher Szenerie und düsterer Stimmung wartet schon das Coverbild auf, das diese Folge ziert. Lea wurde von Faldarun in eine neue Spielrunde geschickt und findet sich fernab von ihren Freunden in einer anderen Welt wieder. Einer Welt, die, wie sich feststellt zwar der entspricht, in der sie die letzten Jahre lebte, doch man scheint sie in eine andere Zeit versetzt zu haben.
Die Begegnung mit den Wiedergängern weckt zunächst tiefe Ängste in Leo, doch bald muss sie feststellen, dass nicht die Wiedergänger grausam und unberechenbar sind, sondern die Menschen, mit denen sie es zu tun bekommt.
 
Ein Handlungsrahmen mit fantastischen und mittelalterlich angehauchten Zügen entspinnt sich und entwickelt sich spannend bis hin zum abschließenden Cliffhanger, der den Hörer einmal mehr mit dem Wunsch nach schneller Fortsetzung zurück lässt.
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ