Der Spiegel im Spiegel - Das gefundene Wort

Der Spiegel im Spiegel - Das gefundene Wort           Hot

Michael Brinkschulte   27. November 2011  
Der Spiegel im Spiegel - Das gefundene Wort

Rückentext

Michael Endes skurrile Traumwelt – ein Fest der Stimmen

Und erneut gibt sich das Who-is-who der Sprecherszene ein Stelldichein: Schon in der ersten Episode beeindruckt das skurrile Traumkarussell Endes mit großen Stimmen und zieht den Zuhörer tief in den surrealen Weltenstrudel. Im Finale dieser erstmals vollständigen Interpretation von Endes Ausnahmewerk wirken viele der Sprecher der ersten Staffel mit, neu hinzugekommen sind u.a. Heinz Hönig, Nicole Heesters, Gunter Gabriel, Leslie Malton und Gudrun Landgrebe.

Die wohl faszinierendsten Geschichten Endes als aufwendig produziertes Benefiz-Hörbuch!

Michael Ende (1929-1995), Sohn des surrealistischen Malers Edgar Ende, wurde 1979 mit ‚Die unendliche Geschichte‘ weltbekannt. Neben Kinderbüchern verfasste er zahlreiche Lieder, Gedichte und phantastische Geschichten.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
10,0
Atmosphäre 
 
10,0
Sprecher 
 
10,0
Soundtrack 
 
10,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
9,6

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

Insgesamt 16 verschiedene Episoden reihen sich auf den 2 CDs aneinander. Thematisch unterschiedlich, doch immer eindringlich, und atmosphärisch inszeniert. Beide CDs haben eine Spielzeit von je rund 80 Minuten.
Die beteiligte Sprecherriege beinhaltet viele der besten Sprecher, die im Bereich Hörbuch und Hörspiel zu finden sind. Unterstützt durch gezielt eingesetzte Soundeffekte, Musik und Geräusche wird eine tiefgründige Szenerie erschaffen.
Im Booklet sind neben den Sprechern in den einzelnen Episoden weitergehende Informationen zum Autor, sowie dessen Vater zu abgedruckt.


Resümee/Abschlussbewertung:

Michael Ende ist durch Kinderbücher bekannt geworden, die sich auch heute noch großer Beliebtheit erfreuen. Dass er auch tiefgründige Literatur für erwachsene Hörer geschrieben hat, geht vor dem Hintergrund von Büchern wie ‚Die unendliche Geschichte‘ oder ‚Momo‘ vielfach unter.
Diese zweite Vertonung von klar auf den erwachsene Leser/Hörer ausgerichteten Texte und Geschichten, bietet einen tiefen Einblick in die Gedankenwelt und das literarische Können von Michael Ende.
Die Inszenierung fällt noch intensiver aus, als schon beim ersten Teil. Zieht den Hörer in die fantastische Welt, die mit Figuren, Gefühlen, Leben spielt. Intensiver Hörgenuss, der bis zur letzten Minute begeistert!

Ein zusätzlicher Kaufanreiz, wird durch die Tatsache gegeben, dass ein Großteil des Erlöses an die ‚Deutsche Muskelschwundhilfe e.V.‘ gegeben wird.

Intensives Hörerlebnis und guter Zweck!

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ