Blutender Himmel

Blutender Himmel Hot

Michael Brinkschulte   30. September 2009  
Blutender Himmel

Hörspiel

Serienname
Folge Nr.
1
Hörspiellabel/Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Die Zeit verlangsamt sich und Stille erfüllt den leeren Raum um ihn. Eine längst vergessene Stimme erklingt in seinem Kopf und prophezeit, dass die Dunkelheit in ihm erwachen wird. Les Parker ahnt noch nicht, dass sein Wochenendausflug mit seiner Freundin Mary völlig anders verlaufen wird als vorgesehen. Mit Les geht eine unheimliche Veränderung vor – eine Veränderung, die sein Leben zutiefst erschüttern soll.

Zur gleichen Zeit wird die Vulkaninsel Rangitoto Island vor Aucklands Küste von einem unerklärlichen Erdbeben und Leuchterscheinungen heimgesucht. Parker macht sich auf den Weg, diese Phänomene genauer zu untersuchen. Begleitet von dem undurchsichtigen Klinger beginnt für Les eine Reise in eine Finsternis, die seine Vorstellungskraft bei Weitem übersteigt!

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
10,0
Sprecher 
 
10,0
Soundtrack 
 
10,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
9,6

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

Eine CD im Digipack, mit einem Booklet, welches Produktionsinfos und Sprecherliste enthält, so kann man die Aufmachung kurz fassen. Als Sprecher finden sich in dieser Produktion neben Erzähler Gregor König Namen wie Tobias Meister, Silke Haupt, Josef Tratnik oder Engelbert von Nordhausen. Insgesamt 12 Sprecher sind beteiligt. Hinzu kommt ein grandioser Soundtrack, der den Hörer in die Welt von Projekt: Meru eintauchen lässt.


Resümee/Abschlussbewertung mit Schulnoten:

Eine neue Serie geht an den Start und schafft mit Sound, Sprecherleistung und Story eine düstere Atmosphäre aufzubauen, die den Hörer in den Bann zieht. Eine spannende Geschichte, die so aufgebaut ist, dass sie über den Zeitraum von 60 Minuten fesselt, zum mitdenken auffordert und daran anschließend nach mehr verlangen lässt. Das Niveau dieses Einstiegs zu halten wird nicht einfach sein. Es bleibt zu hoffen, dass schnell die Fortsetzung folgt, um die eröffnete Ungewissheit für den Hörer erträglich zu machen.

Note 1-

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ