Der ewige Traum

Der ewige Traum Hot

Michael Brinkschulte   29. März 2009  
Der ewige Traum

Hörspiel

Hörspiellabel/Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1
Altersempfehlung

Rückentext

Pascha Pook, der Anführer der Diebesgilde von Calimhafen, hat zwar seinen lange vermissten Rubin zurück, doch damit nehmen seine Probleme noch lange kein Ende. Nicht genug, dass sein Gehilfe Artemis Entreri sich nicht mit den Werratten der städtischen Kanalisation arrangieren will, ein Haufen Abenteurer aus dem Norden, unter der Leitung eines berühmt-berüchtigten Dunkelelfen, droht, Pooks Imperium ernsthaft zu gefährden. Drizzt, Wulfgar und Catti-Brie wollen den Halbling Regis aus den düsteren Kerkern der Diebesgilde befreien, doch Pook setzt alles daran, ihren Plan zu vereiteln. Mit Hilfe eines magischen Artefakts vebannt er die Gefährten auf die dunkle Ebene von Tartarus, einen Ort von dem noch kein Reisender lebend zurückgekehrt ist …

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
10,0
Atmosphäre 
 
10,0
Sprecher 
 
10,0
Soundtrack 
 
10,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
10,0

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

Sound- und stimmgewaltig kommt diese Folge daher. Kampfgetümmel wird ebenso gut dargebracht, wie emotionale Passagen. Die 17 Sprecher geben ihr Bestes und schaffen erneut ein atmosphärisch dichtes Hörspiel.
Das der CD beiliegende Booklet bietet neben der Sprecherliste ansprechende Illustrationen und ein kurzes Glossar zu auftauchenden Begriffen.

Resümee/Abschlussbewertung mit Schulnoten:

Neben ständigen Kämpfen kommt in dieser Folge auch der emotionale Aspekt zum Tragen. Drizzt zeigt mehr Emotionen, als man von ihm kennt und gerade diese neuen Facetten runden das Hörspiel perfekt ab. Spannungsgeladen geht das Abenteuer los und bis zum Ende ist der Hörer klar an das Geschehen gefesselt. Auch darüber hinaus, sodass die Hoffnung auf eine baldige Fortsetzung sicherlich nicht unerfüllt bleiben wird.

Note 1

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ