Wächter der Verborgenen Welt / Auroras Vermächtnis

Wächter der Verborgenen Welt / Auroras Vermächtnis Hot

Michael Brinkschulte   21. September 2015  
Wächter der Verborgenen Welt / Auroras Vermächtnis

Hörbuch

Untertitel
Episode 91 + Episode 92
Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
MP3-CD
Anzahl Medien
2
Bei Amazon kaufen

Rückentext

EPISODE 91: Wächter der Verborgenen Welten von Oliver Plaschka

Januar 2038: Zwar ist Perry Rhodan und seinem besten Freund Reginald Bull die Flucht aus arkonidischer Gefangenschaft gelungen, aber die Herrschaft des Großen Imperiums über die Erde scheint weiter unerschütterlich.
Die Menschheit verfügt nicht über die Mittel, die Besatzer zu vertreiben – doch womöglich tun es die mysteriösen Sternenmenschen. Diese halten sich seit Jahrtausenden im Sonnensystem versteckt; Rhodan hat unter ihnen eine Zuflucht gefunden.
Der uralte Anführer der Sternenmenschen fordert Rhodan auf, die Verborgene Welt zu suchen. Dort, so sein Versprechen, finden die Menschen die Mittel, um den Arkoniden die Stirn zu bieten. Rhodan und Bull brechen auf – und müssen feststellen, dass das Sonnensystem weit mehr Geheimnisse bereithält, als sie es sich in ihren wildesten Fantasien hätten ausmalen können …


EPISODE 91: Auroras Vermächtnis von Kai Hirdt

Im Januar 2028 verschärfen sich die Spannungen auf der Erde. Kein Tag vergeht ohne Zusammenstöße zwischen den Menschen und den Arkoniden, die das Sonnensystem besetzt haben. Täglich werden Menschen verhaftet, denen die neuen Herrscher der Erde vorwerfen, im Widerstand zu sein.
Die Massenverhaftungen heizen den Konflikt weiter an, sie beruhigen ihn nicht. Doch das ist ganz im Sinn von Chetzkel, dem militärischen Befehlshaber des „Protektorats Erde“. Er wartet nur auf eine Gelegenheit, endlich hart durchzugreifen.
Die Erde gleicht einem Pulverfass. Ein winziger Funke genügt, es zu entzünden – und als ein Arkonide eine junge Frau ermordet, brechen weltweit Unruhen aus. Der Moment der Entscheidung scheint gekommen …

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,0

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

Auch diesmal wieder sind Hanno Dinger und Axel Gottschick die Interpreten der beiden ungekürzten Lesungen, die auf zwei MP3-CDs in einem Digipack untergebracht sind.
Beiden Sprechern gelingt es ihren gewohnten Stil fortzusetzen und den Stories über die jeweiligen Spielzeiten von jeweils mehr als sechs Stunden ihren Stempel aufzudrücken.
Die Covergestaltung des Digipacks von Dirk Schulz stellt das Coverartwork der Episode 91 dar. Das Artwork zu 92 ziert die zugehörige MP3-CD. Wie gewohnt, sind die beiden Coverartworks auf den jeweiligen CDs in hochauflösender Druckqualität zu finden.

Neben dem schon länger aktiven Oliver Plaschka ist diesmal ein noch weniger bekannter Schreiber am Werk. Mit dem ‚neuen‘ Autor Kai Hirdt, der bisher mit einer Neo Story (Kurzgeschichte) auf sich aufmerksam machte, ist ein Gewinn für die Neo-Reihe gemacht worden. Die Stilistik mit der er scheibt, überzeugt und nimmt den Hörer mit. Bleibt zu hoffen, dass er nun öfter zum Zuge kommt.


Resümee/Abschlussbewertung:

Die beiden Episoden scheinen das Ende der Besetzung der Erde durch die Arkoniden endlich einzuleiten, hat sich diese Problematik doch nun schon sehr lange durch die Reihe gezogen. Rhodan und Bull sind geflohen und so ist die Erde gewissermaßen ohne die Führung der beiden großen Männer. Doch andere halten die Stellung und fachen den Widerstand weiter an. Ganz so, dass Chetzkel sich herausgefordert fühlt eine immer härtere Gangart zu überlegen. Doch er hat nicht mit der Widerstandskraft der Menschen gerechnet, für die jedes einzelne Leben wertvoll ist.

Wieder entwickeln sich pro Episode mehrere Handlungsstränge. In der Episode 92 wird dabei zum Beispiel auf Exilterraner und andere Gegner der Arkoniden Bezug genommen, deren Zusammenleben sich aufgrund kultureller und anderer Unterschiede nicht ganz einfach entwickelt.
Gerade dieser eher knappe und eingeschobene Teilaspekt stellt wieder einmal die für die Jetztzeit geltenden Bezüge her und bringt im Zusammenhang mit aktuellen Geschehnissen im Weltgeschehen Denkanstöße.

Eine gelungene Doppelfolge, die mit gelungener Grundspannung ausgestattet ist und auf ein Ende der Belagerung hoffen lässt. Der Zyklus ‚Kampfzone Erde‘ scheint in Fahrt zu kommen! Mal schauen, ob die kommenden Episoden den schlüssig inszenierten Start in den Befreiungsschlag der Menschheit gegen das arkonidische Große Imperium fortsetzen können.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ