Spur zwischen den Sternen

Spur zwischen den Sternen Hot

Michael Brinkschulte   28. März 2015  
Spur zwischen den Sternen

Hörbuch

Untertitel
Silber Edition 43
aus der Reihe
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
13
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Auf der Spur der sogenannten Ersten Schwingungsmacht, die hinter den Zweitkonditionierten steht, dringt Roi Danton mit der FRANCIS DRAKE in die Kleine Magellansche Wolke ein. Dort verschwanden in den letzten Monaten immer wieder terranische Raumschiffe, und dort erwartet man sich weitere Hinweise. Doch Danton und seine Begleiter geraten in die Falle einer unheimlichen Macht. Auf sie wartet ein grausiges Schicksal in Gefangenschaft:
Das Los bestimmt, wer von ihnen leben darf und wer nicht. Und auf jene, die vermeintlich Glück hatten, wartet der Tod in anderer, noch schrecklicherer Form. Die unbekannten Herrscher über Magellan wollen Roi Danton und seine Begleiter zu ihren geistigen Sklaven machen …

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
10,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
10,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
9,8

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

Auf 13 CDs ist die ungekürzte Lesung der 43. Silber Edition mit rund 16 Stunden Spielzeit untergebracht. Gelesen wird vom Meiser des Stimmspiels Josef Tratnik, der vom Haluter bis zum Mausbiber immer eine passende Stimme parat hat.
Die 13 CDs sind wie gewohnt in einer Box zu finden, die Einzel-CDs befinden sich in einzelnen Papphüllen, von denen 12 mit der Rückseite zusammengelegt ein Coverbild ergeben.
Das beiliegende Booklet beinhaltet Trackaufstellungen, ergänzende Texte sowie graphische Ergänzungen wie eine technische Darstellung eines Konusraumschiffs.


Resümee/Abschlussbewertung:

Roi Danton und seine Freihändler laufen in eine Falle und werden in eine verlustreiche Geschichte verstrickt, in der sich neue Charaktere und Völker ebenso präsentieren, wie vermeintlich bekannte Wesen. Doch nicht alles ist so wie es scheint.

Mit einer aus unterschiedlichen Perspektiven geschilderten durchweg spannenden Handlung, die aus den sieben Heftromanen 382 bis 388 aus der Feder von William Voltz, Clark Darlton, H.G. Ewers und Hans Kneifel zusammengestellt wurde. Die im Jahr 1968 erschienenen Heftromane fesselten schon damals die Leserschaft und auch die heute vorliegende Hörbuchfassung lässt den Hörer bis zur letzten Minute nicht los.

Eine überaus spannende und wechselhafte Geschichte, die durch die verschiedenen Erzählperspektiven immer wieder eine andere Dynamik bekommt.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ