Preis der Freiheit / Sprung nach Andromeda

Preis der Freiheit / Sprung nach Andromeda Hot

Michael Brinkschulte   02. März 2018  
Preis der Freiheit / Sprung nach Andromeda

Hörbuch

Untertitel
Episode 149 + Episode 150
Erscheinungsjahr
Format
MP3-CD
Anzahl Medien
2
Bei Amazon kaufen

Rückentext

EPISODE 149: Preis der Freiheit von Madeleine Pujic
 
Im Jahr 2036 entdeckt der Astronaut Perry Rhodan auf dem Mond ein außerirdisches Raumschiff. In der Folge bricht für die Erde ein neues Zeitalter an. Doch 2015 werden Perry Rhodan, Atlan und Tuire Sitareh von einer unbekannten Macht entführt.
Rhodan uns Sitareh finden sich im Sternenreich der löwenähnlichen Gurrads wieder. Beide hat das Geisteswesen ES auf dieselbe Mission geschickt – die Suche nach METEORA.
Nach vielen Schwierigkeiten entdecken sie die seltsame Wesenheit im Innern eines Schwarzen Lochs. Aus diesem müssen sie METEORA befreien, um sie ins heimatliche Solsystem zu bringen.
Dort steht die Menschheit indessen vor einer ungeheuren Herausforderung – die Memeter, die vor Jahrzehntausenden auf der Erde lebten, wollen die Bewohner der Erde auf eine andere Welt zwangsumsiedeln. Wenn die Menschheit überleben will, kostet es sie den PREIS DER FREIHEIT …
 
 
EPISODE 150: Sprung nach Andromeda von Rüdiger Schäfer
 
Man schreibt das Jahr 2054 – und alle Vorhersagen für die Zukunft der Erde haben sich als falsch erwiesen. Der Heimatplanet der Menschheit ist unbewohnbar geworden, seine Bewohner wurden teilweise gegen ihren Willen umgesiedelt.
Nur auf dem Mars, auf anderen Welten, den Monden und auf Raumstationen sind Menschen zurückgeblieben. Unter ihnen ist Perry Rhodan, jener Astronaut, der im Jahr 2036 auf dem Mond ein außerirdisches Raumschiff entdeckt hat.
Mit viel Elan gehen Rhodan und seine Gefährten die großen Fragen an: Wohin sind Milliarden von Menschen verschwunden? Und wie können sie wieder in ihre Heimat zurückkehren?
Antworten scheint es in der Galaxis Andromeda zu geben. Eigentlich ist die Sterneninsel unerreichbar – doch neue Techniken können den Weg bahnen. Rhodan und seine Mitstreiter planen eine Expedition: Sie wagen den SPRUNG NACH ANDROMEDA …

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
6,0
Atmosphäre 
 
7,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,3

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?
 
Elfeinhalb Stunden lang werden die Hörer dieses Mal von Axel Gottschick und Hanno Dinger in das Perry Rhodan Neo-Universum entführt. Die beiden Sprecher setzen die mit ihrer individuellen Art des Stimmeinsatzes unterschiedliche Akzente. 
Das Cover des Digipacks ziert die Darstellung der Magellan, des Großraumschiffes, das beim Sprung nach Andromeda seine Rolle spielt. Zu beiden Stories finden sich die Cover auf den jeweiligen CDs als Bilddatei. Wie üblich verzichtet die Neo-Reihe auf ein ergänzendes Booklet.
 
 
Resümee/Abschlussbewertung:
 
Der ‚Preis der Freiheit‘ befasst sich neben der Suche nach Meteora auch mit einer ganzen Reihe von Charakteren. So unter anderem auch schon zu Beginn mit der Arkonidin Thora. Harno stellt auf der Suche nach Meteora eine tragende Figur dar, die Rhodan unterstützt. Und da Meteora gefunden wird, scheint der Zyklus um Meteora eigentlich bereits am Ende angelangt zu sein. Trotzdem wird auch Folge 150 noch zum Meteora-Zyklus gezählt, was nicht wirklich nachvollziehbar ist.
 
Eben diese zweite Geschichte mit dem ‚Sprung nach Andromeda‘, der mit dem neuen Raumschiff Magellan vollzogen werden soll, ist zwar interessant, wirkt aber allein durch die nicht mehr vorhandene zeitliche Nähe zur vorherigen Handlung irgendwie fehl am Platz. Die Ereignisse im Jahr 2054 bieten wenig wirklich aufrüttelndes, plätschert eher vor sich hin.
 
Eine Doppelfolge, die ihren Höhepunkt in der ersten Geschichte erlebt und dann deutlich abfällt. 
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ