Gruelfin

Michael Brinkschulte   13. Februar 2017  
Gruelfin

Hörbuch

Untertitel
Silber Edition 50
aus der Reihe
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
13
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Die menschenähnlichen Cappins aus der fernen Galaxis Gruelfin bereiten eine Invasion gegen die Milchstraße vor. Perry Rhodan weiß, dass er nur vor Ort etwas dagegen unternehmen kann – er muss den riesigen Sprung über 36 Millionen Lichtjahre wagen und die Sterneninsel erkunden.
Perry Rhodan lässt die MARCO POLO ausrüsten, sein neues Flaggschiff. Mit dem 2500 Meter durchmessenden Raumschiff und einer Elite-Mannschaft unternimmt er die gewaltigste Expedition, die Menschen jemals gewagt haben.
Doch was die Terraner und ihre Begleiter in der Galaxis Gruelfin finden, ist erschütternd: Sie treffen auf radioaktiv strahlende und völlig zerstörte Planeten. Und sie sehen die Flotten der Eroberer, die gnadenlos zuschlagen und sich kurz vor dem endgültigen Triumpf sehen …

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
6,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
10,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
8,8

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?
 
Josef Tratnik liest seine Jubiläumsfolge. Denn Tratnik ist Sprecher der Silber Edition seit der ersten Episode und hat mit seinem vielschichtigen Stimmspiel nun zum einen die 50. Hörbuchfassung der Silberbände erreicht und weit mehr als 800 Stunden lang die Perry Rhodan Fans unterhalten. Eine gigantische Leistung!
 
Und auch in dieser Episode gibt Josef Tratnik als Sprecher wieder Alles. Die Charaktere von Gucky bis Tolot lassen den Sprecher einmal mehr ein umfassendes Stimmspektrum ausbreiten, das seinesgleichen sucht.
 
Dreizehn CDs mit rund 16 Stunden Spielzeit sind diesmal vertreten. Die CDs stecken mit ihren individuellen Hüllen, die zusammengelegt ein Cover bilden, in einer schönen Box. Diese beinhaltet auch wieder ein umfangreiches Booklet, das diesmal neben der Kapitelaufstellung der einzelnen CDs einen kritischen Blick von Horst Hoffmann (aus der Einleitung zum Silberband) auf die Fokussierung einzelner Autoren auf bestimmte Charaktere aus dem Rhodan-Universum bereit hält. Darüber hinaus sind Heftcover, die Risszeichnung des Raumschiffs der Moritatoren und mehr im Booklet zu betrachten.
 
 
Resümee:
 
Diese Episode führt Perry Rhodan und seine Mitstreiter weit hinaus ins All, weit hinaus und weit weg von der heimischen Milchstraße in die Heimatgalaxis der Cappins, mit denen sich die Menschheit schon seit geraumer Zeit auseinandersetzen muss. Ein Mann, der besondere Erfahrungen mit den Cappins gemacht hat ist Alaska Saedelaere, dessen Cappinfragment auch in dieser Silber Edition eine Rolle spielt. Unterstützung bringen die aus den vorherigen Silber Editionen bekannten Cappins Ovaron und Merceile, die sich mit Rhodan angefreundet haben und das eigene Volk und die Menschheit vor Unheil bewahren wollen. Und gerade Ovaron kommt eine ganz eigene Stellung zu, wie sich herausstellt, als die MARCO POLO einem Schiff der Moritatoren zu Hilfe eilt und Ovaron vom Geretteten als lang erwarteter Retter identifiziert wird.
 
Diese Jubiläumsfolge wendet sich passagenweise einzelnen Charakteren und deren Erlebenswelt zu, bringt dabei aber auch die Gesamtgeschichte weiter. Besonders hervorzuheben ist in dieser Silber Edition der Kontrast zwischen düsterer Bedrohung und rasanten Sequenzen im Gegensatz zu humorvollen mit einigen Slapstick-Einlagen gespickten Handlungssträngen. So kommt Gucky stellenweise voll auf seine Kosten und auch die Ereignisse rund um Patulli Lokoshan und seinen Erbgott Lullog bringen glänzende Unterhaltung der seichten Art mit. Dem gegenüber stehen dramatische Ereignisse und Szenerien, wie sich schon im Rückentext angedeutet werden. Insgesamt wirken die Sprünge im Handlungsverlauf aber holprig, was Horst Hoffmann in seinem Einleitungstext schon andeutet.
 
Insgesamt weiß die Folge den Hörer aufgrund der Leistung von Josef Tratnik auf ganzer Linie zu unterhalten, auch wenn die Storyline insgesamt schwächelt und dem Jubiläum nicht ganz gerecht wird.
 
© 2002 - 2017 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM