Die Tiefe - Die komplette Staffel in 10 Episoden

Die Tiefe - Die komplette Staffel in 10 Episoden

Michael Brinkschulte   14. November 2021  
Die Tiefe - Die komplette Staffel in 10 Episoden

Hörbuch

Untertitel
Hörbücher 250 - 259
Erscheinungsjahr
Format
MP3-CD
Anzahl Medien
5
Bei BookBeat hören. Teste 4 Wochen gratis.

Rückentext

Die komplette Staffel „Die Tiefe“ (Episoden 250-259)
 
Am Anfang einer neuen Zeit – das 22. Jahrhundert hat gerade erst begonnen.
Die Menschheit hat die Planeten und Monde des eigenen Sonnensystems besiedelt. Auf fremden Welten, teilweise Hunderte von Lichtjahren entfernt, sind erste Kolonien entstanden.
 
Allerdings wachsen seit einiger Zeit die Spannungen: Die Siedler sind unzufrieden, die fühlen sich von den Menschen der Erde missverstanden. Ihr Wunsch nach Freiheit wächst.
 
Im Jahr 2102 droht der Konflikt zu eskalieren. Die Kolonisten fliegen mit zahlreichen Raumschiffen die Erde an, riskieren damit einen Bruderkrieg. Doch Perry Rhodan hat die Entwicklung vorausgesehen. Das Projekt Laurin beginnt – die Erde und der Mond sollen für einen winzigen Augenblick in die Zukunft versetzt werden.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
8,8

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?
 
Einmal mehr lesen Hanno Dinger und Axel Gottschick die neueste Staffel der Perry Rhodan Neo-Reihe. Mit „Die Tiefe“ geht es in dramatische Ereignisse, die von beiden Sprechern gelungen unterstützt werden.
Die auf fünf MP3-CDs untergebrachte Lesung bietet über 58 Stunden Spielzeit, die auf zehn Episoden aufgeteilt ist. Die CDs begleitet ein Booklet, das die Aufstellung der Episoden nebst Spielzeit und Autor beinhaltet. Zudem sind auf der Rückseite des Booklets Angaben zu den beiden Sprechern nachzulesen, die durch Fotos begleitet werden.
 
 
Resümee:
 
Die folgenden Episoden bilden die Staffel und stammen von den nebenstehenden Autoren:
 
Episode 250: Zeitenwende von Rainer Schorm und Rüdiger Schäfer
Episode 251: Hinter der Dunkelwolke von Lucy Guth
Episode 252: Kampf um SENECA von Susan Schwartz
Episode 253: Die Amber-Protokolle von Rainer Schorm
Episode 254: Die Exemplarische Instanz von Rüdiger Schäfer
Episode 255: Die perfekte Welt von Lucy Guth
Episode 256: Die Flüsterfürstin von Ben Calvin Hary
Episode 257: Schatten im System von Ruben Wickenhäuser
Episode 258: Der Plan des Quellmeisters von Rainer Schorm
Episode 259: Quantentanz von Rüdiger Schäfer
 
 
Eröffnet wird diesmal vom Autorenduo Schorm und Schäfer, das mit weiteren einzelnen Episoden die Hälfte der Staffel geschrieben hat und damit den Verlauf maßgeblich bestimmt.
Der Startschuss in „Zeitenwende“ beginnt mit dem Titel gemäß mit einem neuen zeitlichen Abschnitt in der Erzählung rund um das NEO-Rhodan-Universum. Dabei wird von Beginn an die dramatische Situation um die Probleme mit den Kolonisten nebst Lösungsversuchen actionreich in Szene gesetzt. Schritt für Schritt baut sich ein spannungsgeladener Plot auf, der die letzte Staffel schon mit seinem Beginn in den Schatten zu stellen weiß.
 
Auch die folgenden Episoden setzen diesen guten Start inhaltlich fort. Während sich Episode 251: „Hinter der Dunkelwolke“ zunächst einmal mit Rhodans Familie, seiner Frau Thora nebst Tochter Nathalie befasst und „private“ Einblicke eröffnet, wendet die Handlung sich im weiteren Verlauf der Vorbereitung des in der kommenden Episode namensgebenden „Kampf um SENECA“ zu. Dabei bleibt der Verlauf zunächst weniger Action betont, doch das ändert sich im Verlauf der zehn Episoden immer wieder.
Mit einer Vielzahl aus der alten Serie bekannten Bezugspunkten wird hier neu inszeniert. Dabei bieten die Episoden nicht nur zahlreiche Charaktere und Wendungen, darüber hinaus wird zuweilen auch mit Hintergrundwissen nicht gegeizt. An eben diesem werden sich die Geister scheiden, zuweilen sind die fachlichen Hintergründe weniger unterhaltsam denn anstrengend. 
 
Insgesamt erweist sich diese Staffel als gelungener Start in die neue Zeitspanne und seit langem stärkste der Serie, wenngleich auch die ein oder andere abschweifende Nebenhandlung nicht zwingend notwendig gewesen wäre. Trotzdem gelungene Unterhaltung bis zum Ende.
© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ