Die Hyperseuche Neu

Michael Brinkschulte   13. Oktober 2021  
Die Hyperseuche

Hörbuch

Untertitel
Silber Edition 69
aus der Reihe
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
15
Bei BookBeat hören. Teste 4 Wochen gratis.

Rückentext

Es beginnt scheinbar harmlos: Menschen der Erde ändern plötzlich ihren Charakter, viele widmen sich nur noch ihren Hobbys und lassen ihre Arbeit einfach liegen. Andere, bisher schlaff, stürzen sich mit Feuereifer hinein. Das ist die erste Phase der sogenannten Psychosomatischen Abstraktdeformation (PAD), einer Seuche, die von der MARCO POLO aus dem Paralleluniversum eingeschleust wurde.
 
Die zweite Phase ist dadurch gekennzeichnet, dass Milliarden terranische Siedler den Zwang verspüren, ihre Urheimat wiederzusehen. Gleichzeitig verfallen andere Völker, wie die Haluter, einem Aggressionsdrang, der einen galaktischen Krieg heraufzubeschwören droht.
 
Die dritte und letzte Phase ist tödlich. Um die gesamte Galaxis vor dem Aussterben zu bewahren, muss Perry Rhodan ins Paralleluniversum zurückkehren und seinen Gegenspieler eigenhändig töten …

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
10,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
9,3

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?
 
Die auf 15 CDs untergebrachte vollständige Lesung wird stimmgewaltig von Josef Tratnik gelesen, der mit eigener Stimmfarbe für viele Charaktere einmal mehr die Spannung unterstützt. In eigenständigen bedruckten Papphüllen sind die CDs untergebracht und werden wie gewohnt von einem Booklet begleitet.
Im Booklet sind neben den fünf für diese Silber Edition verantwortlichen Autoren die Trackliste, Coverbilder, ein Auszug aus der Einleitung zum Buch, eine Risszeichnung eines Zwei-Mann-Jägers der Arkonen und mehr zu finden.
 
Die Spielzeit dieses Hörbuches liegt bei annähernd 19 Stunden, die dramatische Unterhaltung bieten.
 
 
Resümee:
 
Es scheint, dass die Ereignisse des letzten Abenteuers überstanden sind und wieder Ruhe einkehrt. Doch dann startet ein neues dramatisches Ereignis. Ausgelöst vom Spiel zweier Superintelligenzen, die sich einen Wettstreit liefern geraten die Menschheit und viele weitere Völker in eine lebensbedrohliche Situation. Die zunächst nicht besonders problematisch gesehene Seuche, deren Start die heimlichen Leidenschaften und Charakterzüge aller infizierten Personen herauskristallisiert, wirkt sich zwar aus, scheint aber langfristig kompensierbar. Doch dann beginnen die Völkerwanderungen und es kommt zu ersten Todesfällen aufgrund aggressiven Verhaltens.
 
Geschildert aus unterschiedlicher Perspektive wird diesmal eine bedrückende Dramatik aufgebaut, die, bezogen auf die derzeit in der Welt herrschenden Pandemie, eine besondere Aktualität erreicht. 
 
Um diese Silberedition zu erstellen, wurden sechs Heftromane verwendet, die aus der breit gefächerten Abfolge von Roman 608 bis 621 stammen. Dadurch kommt es zuweilen zu Handlungssprüngen und Auslassungen, die Horst Hoffmann in seinem Vorwort anspricht, in dem er erklärt, dass der PAD-Kurzzyklus inhaltlich nicht für zwei Bücher Stoff bereithaltet, sodass eine Reduzierung nötig war.
 
Das Ergebnis ist trotzdem sehr spannend und bringt dramatische Ereignisse, wenn sich plötzlich Freunde in Feinde verwandeln, da sich ihr Charakter verändert. Ein bedrückendes Szenario, das auch Perry Rhodan, den die Seuche ebenfalls erwischt hat, bis an seine Grenzen bringt – muss er doch sich selbst erneut gegenübertreten.
© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ