Die Ewigen Diener Hot

Michael Brinkschulte   19. Juli 2016  
Die Ewigen Diener

Hörbuch

Untertitel
Silber Edition 133
aus der Reihe
Erscheinungsjahr
Format
MP3-CD
Anzahl Medien
2
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Sie sind ein Volk von Robotern, uralt und mächtig. Seit Äonen durchstreifen sie den Kosmos auf der Suche nach ihrem verschollenen Herrn und warten auf dessen Befehle. Eine neue Bestimmung erhalten sie von Vishna, einem mächtigen kosmischen Wesen. Vishna will die Heimat der Menschen zerstören – und die Roboter werden ihr dabei zu wertvollen Helfern. Das Ende für die Terraner scheint unaufhaltsam, obwohl sie sich auf den Angriff vorbereiten konnten. Die schiere Größe der Angreifer hat jedoch niemand erwartet. Dreißig Millionen Lichtjahre entfernt kämpft auch Perry Rhodan ums Überleben. Seine Flotte aus zwanzigtausend Raumschiffen wurde weit in der Galaxis M 82 verstreut. An Bord des Flaggschiffs BASIS folgt Rhodan einem der mysteriösen Silbernen – doch der Gegner lockt ihn in eine Falle …

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
7,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
8,3

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?
 
Axel Gottschick, zu dem nähere Angaben in Wort und Bild im Digipack abgedruckt sind, liest in gewohnt gelungener Weise dieses Hörbuch. Dabei setzt er seine Stimme vielschichtig ein und versteht es die Charaktere gut voneinander abzugrenzen.
Die beiden MP3-CDs, die im Digipack untergebracht sind, werden von einem Booklet begleitet, das neben der Trackliste noch ausführliche Auszüge aus dem Nachwort, die Geschichte des Solaren Imperiums als Zeittafel und Coverabbildungen der Heftromane beinhaltet.
 
 
Resümee:
 
Diese Silber Edition baut inhaltlich auf die Zusammenführung von sieben Heftromanen von sechs Autoren. Der Beginn des Hörbuches gibt viele Informationen, baut einen Handlungsrahmen auf, der Sachverhalte im späteren Verlauf besser verständlich macht. Doch gerade dieser Start ins 133 Silber-Editions-Abenteuer erweist sich zuweilen als sehr langatmig, prasseln doch viele Begrifflichkeiten und Aspekte auf den Hörer ein, die es erst einmal zu erfassen gilt. Ab der Hälfte der Spielzeit kommt dann das ganze Konstrukt mehr in Bewegung und es baut sich nach und nach eine Spannungsatmosphäre auf.
 
Interessant erscheinen – und hier muss ich Hubert Haensel zustimmen, der diesen Aspekt im Nachwort aufgreift – die Aktualität einzelner Sequenzen zu Nachrichtenlage, Menschenrechten etc. Verblüffend wie aktuell diese Aspekte scheinen, auch wenn die Heftromanvorlage schon drei Jahrzehnte auf dem Buckel hat.
 
Insgesamt erweist sich das Hörbuch als unterhaltsam, wenn auch etwas langatmig. 
 
Weiter geht es im August 2016 mit der Silber Edition 134 ‚Sammelpunkt Vier-Sonnen-Reich‘.
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ