Die Cyber-Brutzellen

Die Cyber-Brutzellen Hot

Michael Brinkschulte   04. Mai 2013  
Die Cyber-Brutzellen

Hörbuch

Untertitel
Silber Edition 120
aus der Reihe
Erscheinungsjahr
Format
MP3-CD
Anzahl Medien
2
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Auf den von Menschen bewohnten Planeten schreibt man das Jahr 425 Neuer Galaktischer Zeitrechnung. In der Milchstraße hat sich die Kosmische Hanse zu einer bedeutenden Handelsorganisation entwickelt. Nur Eingeweihte wissen, dass Perry Rhodan sie aus einem anderen Grund ins Leben gerufen hat: Sie dient der Abwehr eines mächtigen Gegners, der Superintelligenz Seth-Apophis.
Doch die Bedrohung ist längst da, auch in den eigenen Reihen, und sie macht nicht vor dem Solsystem und der Erde halt. Die Terraner werden mit Cyber-Brutzellen konfrontiert. Diese Waffen sind winzig wie ein Virus, sie können aber Menschen töten und zu Handlangern des Gegners machen. Um Antworten auf kosmische Fragen zu erhalten, muss Rhodan in die ferne Galaxis Norgan-Tur reisen. Noch während er die Vorbereitungen für diese Reise trifft, läuft einer der besten Freunde der Menschheit Amok – es ist der Haluter Icho Tolot …

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
8,8

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

Axel Gottschick liest diese 120ste Folge der Silber Edition und setzt dabei seine Stimme gut ein, um einzelne Charaktere herauszuarbeiten. Die ungekürzte Lesung mit über 17 Stunden Spielzeit ist auf zwei MP3 CDs untergebracht. Diese sind in einem Digipack zu finden und werden von einem Booklet begleitet, das Informationen von Trackliste über Infotexte zu Graphiken beinhaltet.
Auf der zweiten CD findet der Hörer zusätzlich zu den MP3 Dateien das Cover des Hörbuches, sowie das Cover des Heftromans ‚Angriff der Brutzellen‘ in hochauflösender Graphik.

Resümee/Abschlussbewertung:

Viren sind schlimm, wenn sie die Menschen bedrohen. Computerviren sind schlimm, wenn sie die Systeme der Menschheit bedrohen. Wenn jedoch Zellen auftauchen, die sowohl die Positroniken der Großrechenanlagen umpolen können, sondern auch Lebewesen umwandelt, ist die Bedrohung um ein Vielfaches größer. Mit eben solchen Brutzellen, muss sich die Menschheit, allen an der Spitze Perry Rhodan auseinandersetzen. Und dass der Forschungsleiter Bulmeester nach Forschung mit Brutzellen plötzlich komisch reagiert, ist erst der Anfang.

Auch Quiupu, jenes Wesen, das im letzten Silberband im All vorgefunden wurde, forscht an ‚Polizeizellen‘, die gegen die Brutzellen vorgehen sollen. Quiupu scheint etwas zu wissen…

Die Handlung dieser Folge konzentriert sich auf die Bedrohung durch die Brutzellen. Ein spannendes Szenario, bei dem die Parallelen zu Epidemien, wie sie die Menschheit auch heute bedrohen deutlich werden. Biologische und chemische Kriegsführung waren der Anfang, in der Zukunft bei Perry Rhodan wird ein Schritt weiter gemacht, der wie der Fall Tolot zeigt, nicht nur die Menschheit, sondern alle Lebewesen bedroht.

Die zweite Folge der neuen Staffel, die mit Silber Edition 119 begann, setzt das Niveau fort, mit dem gestartet wurde. Diese Folge macht Lust auf Mehr!

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ