Die blauen Türme Hot

Michael Brinkschulte   30. September 2009  
Die blauen Türme

Hörbuch

aus der Reihe
Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
4
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Seit Ariana, Ronny, Carl und Elinn die rätselhaften blauen Türme entdeckt haben, ist der Mars in aller Munde: Wer hat die Türme erbaut und wozu? Wissenschaftler und Journalisten reisen an, um dem Geheimnis auf den Grund zu gehen. Die Marssiedlung wächst rasant und mit den Raumschiffen von der Erde kommen nicht nur Freunde des Marsprojekts. Ein Saboteur treibt plötzlich sein Unwesen und will die Forschungsarbeiten zum Stillstand bringen. Die vier Freunde kommen ihm in die Quere – und finden Hilfe von unerwarteter Seite …

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
10,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
9,3

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

Die vier CDs dieser zweiten Folge des Marsprojekts sind in einem Digipack untergebracht, welches eine passende Gestaltung aufweist. Im Innern sind Informationen zu Autor und Sprecherin aufgeführt. Marie Bierstedt liest dieses inszenierte Hörbuch in Perfektion. Die Soundelemente und Musik ergänzen den Vortrag und es entsteht eine mitreißende Grundstimmung.


Resümee/Abschlussbewertung mit Schulnoten:

Die vier Marskinder mussten nach ihrem Fund nun doch nicht auf die Erde reisen. Doch mit dem Fund der blauen Türme geht das Abenteuer erst richtig los. Herausforderungen in allen Richtungen lassen die vier kaum zur Ruhe kommen. Hinzu kommt, dass ein neues Kind auf den Mars gekommen ist, welches zuerst mit Vorsicht betrachtet wird.
Andreas Eschbach setzt mit dieser zweiten Folge seine Science Fiction Story fort. Dabei schafft er es die Hörer erneut mit spannenden Handlungen zu überzeugen, die zum Teil jedoch auch etwas durchsichtig erscheinen. Alles in Allem eine gelungene Fortsetzung, die von Marie Bierstedt in Bestform dargeboten wird!
Wann kommt der nächste Teil?

Note 2+

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ