Das ferne Leuchten Hot

Michael Brinkschulte   20. September 2009  
Das ferne Leuchten

Hörbuch

aus der Reihe
Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
4
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Ariana, Ronny, Carl und Elinn sind auf dem Roten Planeten geboren und aufgewachsen. Doch im Jahr 2086 sollen sie gemeinsam mit allen Marssiedlern zur Erde zurückkehren, weil machthungrige Politiker behaupten, das Marsprojekt sei gescheitert. Die Vorbereitung zur Stilllegung der Forschungsstation laufen bereits auf Hochtouren – aber die vier Jugendlichen sind fest entschlossen, auf dem Mars zu bleiben. Besonders Elinn, die aus medizinischen Gründen auf der erde nicht überleben könnte.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
10,0
Atmosphäre 
 
10,0
Sprecher 
 
10,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
10,0

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

Als inszenierte Lesung in bearbeiteter Form kommt dieses 4 CDs umfassende Hörbuch daher. Marie Bierstedt trägt den Text in mitreißender und fesselnder Art vor. Sie wird dabei durch Musik und Soundeffekte unterstützt, sodass eine perfekte Atmosphäre aufgebaut wird, die den Hörer ins All entführt.
Das Digipack, dem die CDs entnommen werden können, bietet eine schöne Gestaltung und Informationen zu Autor und Sprecherin.


Resümee/Abschlussbewertung mit Schulnoten:

Der Mars ist besiedelt. Zwar nur mit einer Siedlung, aber immerhin gibt es schon dort geborene Kinder. Andreas Eschbach baut in seiner Science Fiction Reihe „Das Marsprojekt“ eine hervorragende Spannungskurve auf, die den Leser schon fesselt. Durch den hervorragenden Vortrag von Marie Bierstedt gewinnt die Geschichte zusätzliche Fahrt. Dieser erste Teil bietet beste Unterhaltung für Science Fictions Fans. Ob jung ob alt, dieses Hörbuch ist auf kein spezielles Alter zugeschnitten und bietet jedem etwas.

Note 1

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ