Armada der Orbiter

Michael Brinkschulte   25. August 2019  
Armada der Orbiter

Hörbuch

Untertitel
Silber Edition 110
aus der Reihe
Sprecher
Erscheinungsjahr
Format
MP3-CD
Anzahl Medien
2
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Anfang des Jahres 3587 nach Christus: Schwere Weltraumbeben erschüttern weite Teile der Milchstraße. Sie breiten sich mit vielfacher Überlichtgeschwindigkeit aus, ihre Herkunft ist unbekannt. Dann aber nehmen die Terraner einen Androiden fest, der mehr über diese Beben weiß. Das Wesen gehört zur Besatzung eines der mysteriösen Raumschiffe, die seit geraumer Zeit im Solsystem erscheinen. Von ihm erfahren die Menschen, dass eine manipulierte Materiequelle die Weltraumbeben verursacht. Diese Entwicklung wird in naher Zukunft den Untergang der Milchstraße herbeiführen.
 
Etwa zur gleichen Zeit erwacht im galaktischen Zentrum eine aus tiefer Vergangenheit stammende Verteidigungsanlage. Fälschlich erkennt sie in den Beben den bevorstehenden Angriff der zurückgekehrten Horden von Garbesch und folgt dem Auftrag ihrer Erbauer, eine Armee zu erschaffen. Mit diesem Heer wird eine gewaltige Flotte für den Einsatz gegen die Menschheit ausgerüstet …

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
9,0

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?
 
Die ungekürzte Lesung des Buches, das aus den Heftromanen von fünf Autoren zusammengeführt wurde, wird diesmal von Tom Jacobs bestritten. Dieser setzt wieder auf ansprechendes Stimmspiel, um die 16 1/2 Stunden Spielzeit für den Hörer mitreißend zu inszenieren.
Die Lesung ist auf zwei MP3-CDs untergebracht, die in einem Digipack mit zusätzlichem Booklet stecken. Im Digipack selbst sind Angaben zum Sprecher in Wort und Bild abgedruckt. Zudem findet sich ein Verweis auf die kommende Edition 111 mit dem Titel „Geburt einer Dunkelwolke“. Das Digipack hält die Trackliste eine Inhaltsangabe sowie Cover und einen Auszug aus dem Nachwort und mehr bereit.
 
 
Resümee:
 
Die aus acht Heftromanen zusammengefügte Story bietet diesmal unter anderem eine für Fans von Gucky besonders interessante Passage. Doch neben dieser, in der Gucky sich mal wieder über seine Befehle und Aufgaben hinweg setzt und von einer geheimnisvollen Strahlung zu Handlungen gebracht wird, die eigentlich gar nicht seine Art sind, gibt es weitere spannende Teilhandlungen, in denen von Piraten bis Androiden eine ganze Reihe von Charakteren das Heft in die Hand nehmen. 
Perry Rhodan ist im Plot dieses Hörbuches nur bis etwa zur Mitte einer der Hauptakteure und ist weiterhin auf der Suche nach den kosmischen Burgen, und gibt diese Position in der Folge der weiteren Handlung an andere Figuren ab, von denen einige bereits bekannt sind, andere aber erst neu eingeführt werden.
 
Die Autoren Kurt Mahr, Marianne Sydow,  Ernst Vlcek, H.G. Francis und H.G.Ewers haben einen interessanten Rahmen geschaffen, in dem man als Hörer zuweilen mehr weiß, als die Akteure, da unterschiedliche Handelnde jeweils eigene Erfahrungen und Informationen sammeln, die anderen verborgen bleiben. Dies gelingt durch unterschiedliche Zeitebenen.
Ein durchweg wendungsreicher und spannender Plot, der in der Lesung durch Tom Jacobs gut zum Hörer transportiert wird. Man darf gespannt sein, wie es in Silber Edition 111 weiter gehen wird.
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ