Wir sind dann wohl die Angehörigen

Wir sind dann wohl die Angehörigen Hot

Michael Brinkschulte   28. Oktober 2018  
Wir sind dann wohl die Angehörigen

Hörbuch

Untertitel
Die Geschichte einer Entführung
Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
5
Bei Amazon kaufen

Rückentext

„Es war der 25. März 1996, es war Frühling, und mein Leben sollte von da an ein anderes sein.“
 
Wie fühlt es sich an, wenn einen die Mutter morgens weckt und berichtet, dass der Vater entführt wurde? Wie erträgt man die Angst und Ungewissheit? Wie füllt man die Tage, wenn jederzeit alles passieren kann und selbst Die Ärzte, Green Day und die eigene E-Gitarre nicht mehr weiterhelfen?
 
Die dramatische Geschichte der Reemtsma-Entführung – erzählt aus der Perspektive des damals 13-jährigen Sohnes.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
8,3

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?
 
In einer Box stecken die 5 CDs, die die ungekürzte Fassung dieses biographischen Berichtes beinhalten. Gelesen wird vom Autor Johann Scheerer selbst, der die Sachverhalte authentisch vermittelt.
Die CDs stecken in einfachen Kunststoffhüllen, die von einem Booklet begleitet werden. Diesem kann die Trackliste entnommen werden. Zudem sind knappe Angaben zum Autor nachzulesen.
 
 
Resümee:
 
Die Entführung von Jan Philipp Reemtsma stellen das einschneidende Ereignis dar, das Johann Scheerer schildert. Scheerer, Sohn von Reemtsma und damals 13 Jahre alt, lässt den Hörer an den Erlebnissen teilhaben, die sein Leben grundlegend veränderten. 
Schritt für Schritt erleben wir als Hörer mit, wie die Tatsache der Entführung zu Johann durchdringt, die seine Mutter ihm eröffnet. Die scheiternde erste Geldübergabe, die zweite, der Versuch sich mit Musik abzulenken, die Kommunikation mit den Entführern und vieles mehr werden in all ihrer Dramatik dargelegt. 
 
Rund fünfeinhalb Stunden lang ist die Schilderung dessen, was 33 Tage Entführung umfasst und bis heute beim Autor nachwirkt.
 
Ein eindrucksvolles autobiographisches Hörbuch!
© 2002 - 2018 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ