starting at zero Hot

Michael Brinkschulte   18. Oktober 2013  
starting at zero

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
MP3-CD
Anzahl Medien
1

Rückentext

Die posthume Autobiographie einer Legende

Starting at Zero ist eine kleine Sensation. Ausschließlich aus Original-Jimi-Hendrix-Texten bestehend, gibt dieses Selbstzeugnis intimste Einblicke in das Leben einer unsterblichen Legende. Von Jimi Hendrix´ langjährigem Freund und Rechteverwalter Alan Douglas mit Filmregisseur und Musikhistoriker Peter Neal aus unzähligen Interviews, Notizzetteln, Aufzeichnungen und Tagebüchern chronologisch geordnet und zusammengestellt, zeichnet dieses Hörbuch ein umfassendes Porträt des faszinierenden Kult-Musikers.
Jimi Hendrix selbst ist in seinem letzten Interview, das er sieben Tage vor seinem Tod gab, zu hören.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
8,0

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

Die mehr als sechs Stunden umfassende Lesung ist auf einer MP3 CD untergebracht, die in einem Digipack steckt. Das Digipack ist im Innern mit der Trackliste bedruckt. Zudem sind knappe weitere Angaben darüber verzeichnet, wer welche Textart liest. So wird der Großteil von Thomas M. Meinhardt vorgetragen, der Jimi Hendrix eine Stimme gibt. Sabine Kastias liest Zwischentexte, Sergio Minutillo eingebundene Brieftexte. Besonders prägnant stellt sich der Vortrag der Songtexte und der Tagebucheinträge durch Timothy Touchton aus, dessen Umsetzung beeindruckt.
Dem Digipack liegt ein zusätzliches Beiblatt bei, das leider lose im Digipack liegt, ohne irgendwo festgesteckt werden zu können. Ein Verlieren ist somit schon fast vorprogrammiert.


Resümee/Abschlussbewertung:

Texte, Lieder, Tagebucheinträge und mehr aus der Feder von Jimi Hendrix finden sich chronologisch aufgearbeitet in dieser als ‚posthume Biographie‘ bezeichneten Sammlung. In wieweit Hendrix damit einverstanden wäre alle intimen Gedanken der Öffentlichkeit preis zu geben, darf man in Frage stellen, die Intensität dessen was hier dargeboten wird nicht.
Beginnend mit seiner Kindheit startend im November 1942 über verschiedene Stationen in seinem Leben, einschneidenden Ereignissen, die ihn zu Texten inspirierten bis hin zu seinem Tod im Jahr 1970 reicht der Zeitstrahl. Ergänzt werden die retrospektiven Schilderungen durch das letzte Interview, welches am 11. September 1970 aufgenommen wurde und bei dem der Hörer sein Idol im O-Ton zu Gehör bekommt.

Die von Aslan Douglas und Peter Neal gesichteten und geordneten Texte, Fragmente und Notizen geben einen tiefen Einblick in das Leben von und einen Blick auf den Charakter von Jimi Hendrix.

Ein sehr persönliches Hörbuch, das Fans einen anderen Blickwinkel auf ihr Idol gewährt.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ