Rainer Maria Rilke - Biographie eines Lyrikers der Moderne

Rainer Maria Rilke - Biographie eines Lyrikers der Moderne Hot

Michael Brinkschulte   09. März 2019  
Rainer Maria Rilke - Biographie eines Lyrikers der Moderne

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Sprecher
Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1
Internetlink
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Wenn das eigene Leben Themen, Motive und Bilder für das schriftstellerische Werk vorgibt, dann kommt man an der Biographie von Rainer Maria Rilke, Lieblingslyriker der Deutschen, nicht vorbei: Die Kindheit in Mädchenkleidern, die jäh beendet wird durch den Besuch der Militärschule, seine – milde ausgedrückt – unkonventionellen Beziehungen zu Frauen wie Lou Andreas-Salomé, Paula Becker und seiner späteren Gattin Clara Westhoff, sämtlich Künstlerinnen, sein Aufenthalt in der Künstlerkolonie Worpswede, seine Beziehung zu Auguste Rodin, sein Ruf als „höflicher Schnorrer“, der bei reichen Gönnern gern gesehener Gast ist, die kräftezehrende Arbeit an den „Duineser Elegien“ sowie sein früher Tod im Sanatorium in der Schweiz: 28 Kapitel, davon 9 integrierte Werkbeispiele, zeigen, dass für ein solches Werk ein ganz besonderes Leben nötig war.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
7,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,5

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?
 
Autor Sven Görtz trägt auch als Sprecher dieses Hörbuch vor. Insgesamt 28 Tracks beinhaltet dieses Hörbuch. Die Aufstellung der Trackliste findet der Hörer auf der Rückseite der Coverkarte. Dort ist auch verzeichnet, welche der Werke Rilkes als Auszug bzw. vollständige Lesung vorliegen. Unter dem Tray ist eine Ausschnittvergrößerung des Coverbildes in gespiegelter Version zu sehen.
 
Der im Intro benannte Titel des Hörbuches weicht vom auf dem Cover abgedruckten „Rainer Maria Rilke – Biographie eines Lyrikers der Moderne“ ab. Im Intro heißt es „Rainer Maria Rilke - Das Hörporträt“.
 
 
Resümee:
 
Rainer Maria Rilke (1875 – 1926) hat ein nicht alltägliches Leben gelebt, was sich auch in seinen Texten spiegelt, wie Sven Görtz in seinem Hörbuch darlegt. Zwischen den Lebensabschnitten Rilkes werden immer wieder Texte eingebunden, die dieser verfasste. Dabei setzt Görtz auf eine inhaltliche Verzahnung der gerade geschilderten Ereignisse im Leben und den Inhalten der Texte. 
 
Nach einer knappen Information zu Kindheit und Militärschule werden Affären mit (verheirateten) Frauen ebenso knapp aufgegriffen, wie die Heirat Rilkes oder eine Schaffenskrise und dessen Tod. Den Abschluss des Hörbuches bilden zwei vollständige Textlesungen.
 
Ein informatives Hörbuch, das sowohl Einblicke in Rilkes Leben, wie auch in dessen Werk gewährt. 
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ