Mein Ostfriesland

Michael Brinkschulte   17. Juli 2019  
Mein Ostfriesland

Hörbuch

Untertitel
Gespräche / Krimi-Lieblingsszenen / Songs von Bettina Göschl & Komplizen
Autor(en) oder Hrsg.
Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
2
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Moin! So klingt Klaus-Peter Wolfs Ostfriesland!
 
Hier kommt eine ganze Welt, kommen die bekannten Persönlichkeiten der Krimis im Originalton. Natürlich ist der Bestsellerautor selbst zu hören, in Gesprächen über sein Ostfriesland und mit spannenden und typischen Szenen seiner Werke. Rita Grendel und der Maurermeister Peter Grendel – die echten! – kommen zu Wort, ebenso Monika und Jörg Tapper vom Cafe ten Cate, der Journalist Holger Bloem. Man kennt sie als Figuren der Romane. Wir sprechen mit Norder Buchhändlerinnen, mit dem Buchhändler und Musiker Heinz Edzards, mit der Norder Krimi-Stadtführerin, mit TV-Film-Machern wie dem Film-Ubbo-Heide, mit Besucherinnen und Besuchern der Filmpremiere im Norder Kino, mit der Sängerin, Musikerin und Autorin Bettina Göschl. Sie alle lassen uns teilhaben an ihren Ostfriesland-Erlebnissen, an ihren Gedanken, Gefühlen, an ihren Sehnsüchten, ihren heimlichen Wünschen. Wir hören, riechen und sehen die Landschaft geradezu, ihren Reiz, Salz und Sanddorn, Dünen und Strände, ihre fast unendlich erscheinende Weite und dann wieder die menschliche Nähe vor Ort. Immer wieder tauchen Ann Kathrin Klaasen, Ubbo Heide, Büscher, Weller und Rupert auf – setzen sie die Kontrapunkte im friedlichen Ostfriesland? Auch dort scheint nicht immer die Sonne, nach ebbe kommt Flut, Meer und Sturm melden sich zu Wort, geradezu mit ihrer eigenen Musik. Diese Stimmungsvielfalt bringt Bettina Göschl mit ihren Songs eindrucksvoll und hinreißend zur Geltung, begleitet von den Komplizen. Bettinas Stimme ist es auch, wie im Vorspann der TV-Krimiserie, sie summt „Ostfriesenblues“.
Willkommen, aber passt auf Euch auf …
 
Vielen Dank an alle, die dabei sind, auch an meinen Ton-Kollegen Jonas Engelke.
Und nun viel Freude beim Hören!
Ulrich Maske

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
8,5

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?
 
Zwei mit jeweils fast 90 Minuten prall gefüllte CDs bilden dieses Hörbuch. Die CDs sind in einer Kunststoffhülle untergebracht. Diese steckt in einem Pappschuber. Das beigelegte Booklet beinhaltet die Tracklisten der beiden CDs. Darüber hinaus finden sich zahlreiche Fotos und ergänzende Kommentare zu unterschiedlichen Personen, die im Hörbuch zu Wort kommen. Dabei übernehmen Ulrich Maske und Jonas Engelke die Gesprächsleitung in den Interviews.
 
 
Resümee:
 
Dieses Hörbuch ist etwas für Fans der Ostfriesenkrimis von Klaus-Peter Wolf, die Hintergrundwissen zu den real existierenden Charakteren aus den Büchern haben möchten. In einer Mischung aus Interview-Teilen, Lesung von Krimiauszügen und musikalischen Einlagen ist ein kurzweiliges und informatives Hörbuch entstanden. Man erhält Einblicke in die Welt, in die Klaus-Peter Wolf seine Figuren hinein geschrieben hat und findet einige dieser Personen in den Romanauszügen wieder. 
Eine interessante Mischung, die über die gesamte Spielzeit von rund drei Stunden gelungen zu unterhalten weiß.
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ