Maxima Culpa

Michael Brinkschulte   29. Juli 2022  
Maxima Culpa

Hörbuch

Untertitel
Jedes Verbrechen beginnt im Kopf
Sprecher
Erscheinungsjahr
Format
MP3-CD
Anzahl Medien
1
Bei BookBeat hören. Teste 60 Tage gratis.

Rückentext

True Crime Stories von Joe Bausch, dem Experten für Verbrechen und das Böse
 
"Von unvorstellbarem Ausmaß", so werden Gewaltakte mit tödlichem Ausgang in der Öffentlichkeit häufig genannt. Nur wenige Menschen kennen persönlich so viele Schwerverbrecher wie der langjährige Gefängnisarzt und True-Crime-Spezialist Joe Bausch. In seinem neuen Hörbuch geht er der Frage nach, wie Gewalttaten entstehen. Er erzählt den Fall von der "Eislady", die sich von ihren dominanten Männern nur durch Mord zu befreien wusste. Oder vom dreifachen Familienvater, der auf Jersey elf Jahre lang ein Doppelleben als Sexualstraftäter führen konnte. Immer zeigt Bausch faszinierende Täterprofile und subtile Kausalitäten auf, die auch etwas vom zerstörerischen Drive unserer Gesellschaft offenbaren.
 
Ein aufschlussreicher Blick in den Abgrund der menschlichen Psyche - gelesen vom Autor.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
8,0

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?
 
Joe Bausch liest wieder selbst und bringt die Inhalte atmosphärisch zur Geltung, schafft den Spagat zwischen sachlicher und schockierender Vortragsweise. Einzig die immer wieder auftauchenden Hinweise "Name geändert", wenn aufgrund des Datenschutzes die Fälle mit Pseudonymen versehen wurden, nervt gewaltig. Hier hätte man auch einen Hinweis im Einstieg geben können, anstatt diesen Hinweis in einzelnen Passagen alle paar Minuten zu wiederholen.
 
Die ungekürzte Lesung mit etwas mehr als siebeneinhalb Stunden Spielzeit, ist auf einer MP3-CD untergebracht, die in einem Digipack steckt. Das Digipack beinhaltet neben Autoreninformationen noch ein Zitat aus dem Buch sowie Verweise auf weitere Hörbücher von Joe Bausch. Leider gibt es keine Aufstellung der mit Vor- und Nachwort 11 Kapitel, um sich als Hörer gezielt orientieren zu können. 
 
 
Resümee:
 
Die Schuld, die Menschen auf sich laden, wenn sie Verbrechen begehen ist groß. Einige bereuen tatsächlich ihre Taten, andere hingegen scheinen emotionslos und überzeugt von den Taten. 
Joe Bausch beschreibt und analysiert in diesem Hörbuch Fälle aus Deutschland, Europa und weltweit. Ähnlichkeiten werden gegenübergestellt, Ursachen hinterfragt und nicht erklärbare Handlungen beschrieben. Es wird beschrieben, dass Vorurteile wie z.B., dass Giftmord eher eine von Frauen begangene Tat ist, falsch sind. Auch Männer bedienen sich seit jeher Giften für ihre Taten. Es wir darüber hinaus am Beispiel belegt, dass auch Frauen brutale Morde begehen. 
Hinzu kommt die Frage, warum Menschen sich an Täter oftmals viel länger erinnern als an deren Opfer. Hier setzt Bausch an und stellt die Notwendigkeit der Analyse als Möglichkeit zur Verbesserung der Prävention heraus. 
 
Einmal mehr ein Hörbuch mit vielen realen Fällen, das aufzeigt, wie vielschichtig Verbrechen sind - in allen gesellschaftlichen Schichten und bei den Opfern in allen Altersstufen vom Kleinkind bis zum alten Menschen - und dass die Realität vielfach noch grausamer und unberechenbarer ist, als in fiktiven Büchern und Filmen erdacht.
© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ