Jenny & Karl Marx

Christine Rubel   20. Oktober 2018  
Jenny & Karl Marx

Hörbuch

Untertitel
Eine Liebe in Briefen
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Jenny und Karl Marx. Eine Liebe in Briefen. Auszüge aus der Privatkorrespondenz. Die Beziehung von Karl und Jenny Marx war inniglich. Eleanor, ihre jüngste Tochter, schrieb über die Eltern: Beide paßten vollkommen zusammen und ergänzten sich. Sein Leben lang empfand Marx für sein Weib nicht nur Liebe, sondern Verliebtheit. Ein Dokument dafür ist ein Brief, den Karl Marx im Dezember 1863 aus seiner Heimatstadt Trier an Jenny schrieb. Er war damals 45 Jahre alt und bereits seit 20 Jahren verheiratet: Außerdem fragt man mich täglich, links und rechts, nach dem einstmals schönsten Mädchen von Trier und der Ballkönigin . Es ist verdammt angenehm für einen Mann, wenn seine Frau in der Phantasie einer ganzen Stadt so als verwunschene Prinzessin fortlebt. Ein Audioprojekt in Zusammenarbeit mit der Medienwissenschaft, Universität Trier 

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
8,3

Karl Marx, unermüdlicher Kämpfer für das Volk und mit Friedrich Engels Autor des Manifests, wird in diesem Hörbuch von einer ganz anderen Seite gezeigt, nämlich der als liebender Ehemann und fürsorglicher Vater. Aber auch Jenny von Westphalen war eine starke Frau, die so manche Krise meistern musste. Durch den Widerstand der Eltern, aber auch durch die Verbannung und Krankheit oftmals getrennt, schrieben sich Jenny und Karl Marx regelmäßig. Aus diesen Briefen, die sich durch ihr Leben zogen, wurden nicht nur ihre Liebe füreinander, sondern auch die widrigen Umstände, die Armut ersichtlich. Ein anrührendes Hörbuch über eine sehr glückliche Ehe in schwierigen Zeiten. Anne Moll liest Jennys Briefe, Douglas Welbat, Karls, Peter Kaempfe erzählt die Geschichte der Beiden. Eine gelungene Produktion, mit Musik von Chopin und Schubert untermalt.
Ein Booklet mit Originalkopien, Bildern und Briefauszügen rundet das Hörbuch ab.
© 2002 - 2018 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ