FIFA Mafia Hot

Matthias Just   03. November 2012  
FIFA Mafia

Hörbuch

Untertitel
Die schmutzigen Geschäfte mit dem Weltfussball.
Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
6
Altersempfehlung
ab 10 Jahren

Rückentext

Die Kriminalgeschichte des weltgrößten Sportverbandes

Korruption und Manipulation – der FIFA haftet dieser Ruf nicht erst seit der skandalösen Vergabe der Fußball-WM 2022 nach Katar an. Längst hat die organisierte Kriminalität in die Zentrale des Weltfußballs Einzug gehalten. Der renommierte Sportjournalist Thomas Kistner deckt seit mehr als zwanzig Jahren kriminelle Machenschaften im Weltsport auf. Anhand zahlreicher brisanter Informationen aus bislang unbekannten Dokumenten und Zeugenaussagen zeichnet er ein dramatisches Bild von den unfassbaren Zuständen im größten Sportverband der Welt: der FIFA.

Andreas Wilde arbeitet als Redakteur und Kommentator für Liga total! und sport1. Außerdem erstellte er die deutschen Fassungen der offiziellen FIFA-WM-Filme 2006 und 2010. Man kennt seine Stimme aus zahlreichen Dokumentationen und Hörbüchern.

„Skandalöse WM-Vergaben, faule Geldgeschäfte, korrupte Funktionäre – ein Münchner Journalist enthüllt die mafiösen Strukturen des Weltfußballverbandes.“ Bayerischer Rundfunk, Capriccio

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
6,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
7,8

Dass es in der FIFA nicht so läuft, wie normale, ehrliche Menschen es sich wünschen würden, war mir ja schon klar, aber dieses Buch enthüllt Vorgänge, die einfach nur schwer kriminell sind.
Thomas Kistner berichtet über Vetternwirtschaft, Korruption, Misswirtschaft und Machtgier. Über die "Schreckensherrschaft" von Havelange und Blatter (und Blattini der bald folgen wird) und den Scheinfirmen wie der "Korruptionsmaschine" ISL.

Die größte Kritik, die ich hier üben kann, ist, dass belegte Fakten, logische Zusammenhänge, Vermutungen und kritische Fragen nicht ausreichend voneinander getrennt werden. So kann, wenn man nicht genau hinhört, so manche unbelegte Vermutung als Fakt in die Errinerung eingehen.
Allerdings sind allein die belegbaren Fakten schon so erschreckend, dass dies nicht zu sehr ins Gewicht fällt.

Andreas Wilde liest hier wirklich toll. Sachbücher werden als Herausforderung von Sprechern sicherlich oft unterschätzt, aber ich bin mir sicher, dass es schwieriger ist einen Sachtext zu lesen als ein Hörspiel, und das ist Andreas Wilde hier hervorragend gelungen. Er liest mit kritischem Unterton und verleiht dem Inhalt die angemessene Bedeutung.

Das Hörbuch ist für jeden sehr empfehlenswert, der sich für die Zusammenhänge des Weltfussballs oder Wirtschaftsethik interessiert.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ