Fidel Castro Hot

Michael Brinkschulte   29. Juli 2016  
Fidel Castro

Hörbuch

Untertitel
Revolutionär und Staatspräsident
Autor(en) oder Hrsg.
Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
4
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Sein Leben gleicht einem Abenteuerroman. Fidel Castro überlebte all dies: die Batista-Diktatur auf Kuba, Gefängnis, Exil, die Revolution und ihren Sieg 1959, Mordkomplotte, sieben sowjetische Generalsekretäre, zehn US-Präsidenten. Der Kubabesuch des elften, Barack Obama, leitet endlich das Tauwetter in den Beziehungen Kubas mit den USA ein. Weder Wirtschaftsblockaden noch Invasionspläne konnten Castro etwas anhaben. Er steht aber auch für das Ereignis, das die Welt während des Kalten Krieges an den Rand eines Atomkrieges brachte – die Kubakriese. Seine Palmeninsel des Sozialismus mitten in der Karibik hielt sich eisern über alle Zeitenwenden. Nicht einmal der Zusammenbruch der Sowjetunion beendete das karibische Experiment des Sozialismus, so abhängig er und sein Regime auch vom „großen Bruder“ waren. Von 1959 bis 2008 herrschte Castro über Kuba.
Doch all dies hinterließ Spuren – sein Land stand am Rande des Staatsbankrotts, als er es schließlich in den 1990er Jahren für den Tourismus öffnete und Zuckerrohr als Monokultur den Rücken zuwandte. Inzwischen trägt die Insel eher den Charme des Museal-maroden – und Fidel Castro wirkt auf viele mindestens ebenso aus der Zeit gefallen, ein Relikt des Kalten Krieges.
 
In letzter Zeit ist er mehr der seltene Kommentator des Weltgeschehens, Weltrevolutionär im Trainingsanzug in Rente. Die Abschlussformel seiner Reden war stets auch sein Lebensmotto: „Vaterland oder Tod“ – bis heute scheidet er damit die Geister.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
10,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
9,5

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?
 
Mit vier Sprechern und einer Vielzahl von Einspielungen von Musik, wird dieses Hörbuch dargeboten. Dabei ist Gert Heidenreich als Sprecher der Sachinformationen zuständig. Zitate, ergänzende Aussagen etc. werden von Johannes Steck, Murali Perumal vorgetragen. Sybille Schwarz, die auf dem Back-Cover ebenfalls als Sprecherin aufgeführt ist, tritt kaum in Erscheinung, da die Aussagen weiblicher Wegbegleiter sehr eingeschränkt sind, zum Beispiel ein Statement von Castros Schwester. 
Dadurch, dass verschiedene Stimmen zum Einsatz kommen, ergibt sich ein aufgelockertes Gesamtbild, da Akzente gesetzt werden und der Hörer immer wieder Zeit hat, die Informationen zu verarbeiten.
 
Dem auf vier CDs untergebrachten und 280 Minuten Spielzeit umfassenden Hörbuch liegt ein 16 Seiten starkes Booklet bei, das ergänzende Informationen in Wort und Bild beinhaltet.
 
Neben der Vita von Fidel Castro nebst Aufstellung der Geschwister, Ehefrauen/Lebenspartnerinnen, Kinder, wird die Chronologie des Lebens mit wichtigen Eckdaten geboten.
Im hinteren Teil des Booklet findet sich auch – etwas versteckt – die Trackliste der vier CDs.
Den Abschluss bilden ein Quellenverzeichnis, sowie eine kurze Vita der drei männlichen Sprecher.
 
 
Resümee:
 
Über das genaue Geburtsjahr Fidel Castros herrscht Uneinigkeit, entweder 1926  (so die offizielle Angabe) oder 1927 (wie im Booklet benannt das voraussichtlich korrekte Geburtsjahr) wurde er geboren. Das vorliegende Hörbuch setzt sich mit Fidel Castro beginnend mit den politischen Gegebenheiten während seiner Kindheit auseinander und bewegt sich schrittweise durch dessen weiteres politisches Leben. 
Ob Haftaufenthalt, sein Können als Redner, die vielfältigen Konflikte auf politischer Ebene bis hin zum Rückzug aus den politischen Ämtern, alles wird beleuchtet. Die Besuche von Papst Benedikt XVI. 2012 und der Besuch von Papst Franziskus 2015 und der Besuch von Präsident Obama 2016 finden sich als weitere Punkte im Bereich der Chronologie im Booklet.
 
Sachlich und mit klarer Struktur wird hier einerseits ein Einblick in die zeitlichen und politischen Abläufe gewährt, andererseits wird auch auf Erinnerungen Castros aus dessen Biographie zurückgegriffen, wodurch auch persönliche Sichtweisen zum Ausdruck kommen. 
 
Mit diesem Hörbuch setzt der Griot-Verlag seine Reihe ‚Menschen Mythen Macht im 20. Jahrhundert‘ in gewohnt guter Qualität fort.
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ