Die Frankfurtnacht Hot

Nico Steckelberg   21. Oktober 2017  
Die Frankfurtnacht

Hörbuch

Untertitel
Panikherz. Das Live-Dokument
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
2
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Live-Mitschnitt aus der Batschkapp in Frankfurt mit Musik von Clueso.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,0

Es ist das „Udo“-Fanbuch schlechthin. Die Einblicke, die Benjamin von Stuckrad-Barre in seinem autobiografischen Roman „Panikherz“ in sein eigenes Leben und das seines väterlichen Freundes Udo Lindenberg erlaubte, waren nicht nur intim und tiefgreifend, sondern an vielen Stellen auch sehr amüsant (siehe auch unser Hörspiegel-Review zum Hörbuch).
 
Im Frühjahr 2016 ging der Autor auf Lesereise. Bei seiner Lesung in der Frankfurter Batschkapp wurde er durch den Singer-Songwriter Clueso begleitet. Der Mitschnitt des Abends erscheint auf 2 CDs bei tacheles!
 
Stuckrad-Barre gibt sich sehr menschlich, spricht offen über seine Nervosität und den einen oder anderen Misserfolg, den er während seiner Lesereise aushalten musste. Die Frankfurter haben auf jeden Fall gute Laune und lachen gern über die spontanen Anekdoten oder witzigen Einwürfe Struckrad-Barres. Und selbst wenn man den Eindruck gewinnt, dass der Funkt nicht vollständig überspringt, sind die Udo-/Stuckimän-Erzählungen nach wie vor absolut hörenswert, und es macht Spaß, die Reaktion des Publikums mitzubekommen.
 
Die musikalischen Einwürfe von Clueso sind ganz wunderbar und lockern die Lesung gekonnt auf. Zwischen beiden Künstler herrscht eine angenehme Chemie. Und so ist „Die Frankfurtnacht“ auch für Besitzer des „Panikherz“-Hörbuches trotzdem noch einmal eine lohnenswerte Investition. 
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ