Das geheime Netzwerk der Natur

Das geheime Netzwerk der Natur Hot

Michael Brinkschulte   04. April 2018  
Das geheime Netzwerk der Natur

Hörbuch

Untertitel
Wie Bäume Wolken machen und Regenwürmer Wildschweine steuern - Verblüffende Einblicke in die Beziehungen zwischen Pflanzen und Tieren
Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
6
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Neues von Peter Wohlleben
 
Der Förster und Bestsellerautor zeigt das Zusammenspiel zwischen Pflanzen und Tieren: Wie beeinflussen sie sich gegenseitig? Wer ist auf wen angewiesen? Und was passiert im Netzwerk der Natur, wenn sich ein Element in diesem fein austarierten Gleichgewicht verändert? Der Hörer erfährt, dass Bäume wissen, wer sie verletzt: Beißt ein Reh einen jungen Trieb ab, werden Abwehrstoffe eingelagert – nicht aber, wenn ein Mensch einen Ast abbricht. Auch wie Nadelwälder Regen machen, Wölfe den Lauf von Flüssen ändern und Regenwürmer Wildschweinbestände dezimieren, erklärt Wohlleben. Und sagt selbst: „Unsere Umwelt ist ein Netzwerk, so zart verästelt, dass wir es wahrscheinlich niemals ganz begreifen werden. Das finde ich schön, denn so hört das Staunen über Pflanzen und Tiere nicht auf.“

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
8,3

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?
 
In einer Box sind die sechs CDs untergebracht, die die gekürzte Hörbuchfassung mit sechs Stunden 44 Minuten Spielzeit beinhalten. (Warum eine Kürzung um rund eine halbe Stunde im Gegensatz zur als Download erhältlichen ungekürzten Fassung mit sieben Stunden 13 Minuten erfolgt ist, bleibt mir ein Rätsel.) Jede CD steckt in einer eigenen bedrückten Papphülle. Auf der Vorderseiter der Papphüllen sind Naturaufnahmen zu sehen, auf der Rückseite sind die Kapitel-/Tracklisten abgedruckt.
Begleitet werden die CDs von einem Booklet, welches Informationen zum Autor Peter Wohlleben und zum Sprecher Peter Kaempfe beinhaltet.
Peter Kaempfe liest mit seiner ruhigen, und zugleich ausdrucksstarken Stimme dieses Hörbuch und nimmt den Hörer mit auf eine Reise ins ‚geheime Netzwerk der Natur‘.
 
 
Resümee/Abschlussbewertung:
 
Peter Wohlleben versteht es gut Sachinformationen zu Gegebenheiten in der Natur so zu schildern, dass es sowohl informativ als auch in gewisser Weise spannend erscheint. Mit gut verständlicher Wortwahl und bildhaften Umschreibungen werden die Sachverhalte dargestellt. Durch den Vortrag von Peter Kaempfe wird dies noch unterstützt und die Spielzeit verfliegt schnell.
 
Beginnens mit einem Vorwort startet dieses neue Werk von Peter Wohlleben, um sich dann mit Wölfen, Lachsen, Ameisen und vielen weiteren Tieren und Insekten sowie darüber hinaus natürlich auch mit dem breiten Spektrum der Pflanzen.
Wohlleben schildert Prozesse von Werden und Vergehen, der Verwertung der Kadaver von größeren Tieren durch kleinere Arten, Insekten etc.  
Zusätzlich erfährt der Hörer Sachinformationen zur Energieverwertung in der Natur, die sich bei Tag und Nacht ganz unterschiedlich entwickelt. Kommunikation von Pflanzen und Tieren stellt ein weiteres Feld dar, das Wohlleben aufgreift. Auch der Einfluss des Menschen auf die Entwicklung der Tier- und Pflanzenwelt wird beleuchtet. Und damit noch lange nicht genug.
 
Mit der gekürzten Hörbuchfassung des neuesten Naturbuches aus der Feder von Peter Wohlleben, bekommt der Hörer Einblicke in die Natur, die Lust machen, sich diese einmal genauer anzuschauen. Ein Impuls mit offenen Augen durch die Welt zu gehen und ein Aufruf die Natur zu schützen und die geschilderte Vielfalt zu erhalten. 
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ