Allein unter Deutschen Hot

Christine Rubel   29. November 2018  
Allein unter Deutschen

Hörbuch

Untertitel
Eine Entdeckungsreise
Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
MP3-CD
Anzahl Medien
2
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Ein furioser Reisebericht

Auf äußerst amüsante Weise nimmt Tuvia Tenenbom unsere Marotten und Macken aufs Korn und zeigt uns zugleich ein ebenso erschreckendes wie erhellendes Bild von Deutschland.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,3

Wie weit ist es mit dem Nationalstolz der Deutschen? Was denkt der Deutsche, gerade wenn es um das Judentum und Israel geht? Journalist Tuvia Tenenbom fragt nach und bringt mit seinen Fragen einige Ungereimtheiten ans Licht. Dabei geht er quer durch alle Schichten und Bewegungen, interviewt Politiker wie Helmut Schmidt, Zeitungsverleger, macht einen Besuch im Fussballmuseum, fragt Studenten, Demonstranten, Kneipenwirte. Der Bericht ist amüsant und macht Spaß zu hören. Aber er ist auch erschreckend. Denn so mancher, der von sich und seiner sozialen Haltung überzeugt ist, hat mentale Leichen im Keller. Ob Kirchentag, Besuch von Moschee oder Synagoge: es gibt weltoffene Menschen, aber auch genügend verbissene, auf ihrem Recht beharrende Sturköpfe. Aber was ist denn nun mit dem Nationalstolz? Warum stört man sich an einer jungen Frau, die sich in die Nationalflagge kleidet, während in den USA in jedem Vorgarten eine steht? Schwierige Frage. Fest steht nur eines, es brodelt unter der Oberfläche. Aber auch, das die Deutschen nicht alle gleich sind. Und das ist auch gut so. Ein Booklet mit Kurzbeschreibungen der Kapitel, Fotos und ausführlichen Infos zum Autor ergänzt die Lesung auf zwei MP3s mit einer Laufzeit von 12 Stunden.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ