Napoleon und die Schlacht bei Waterloo

Napoleon und die Schlacht bei Waterloo           Hot

Michael Brinkschulte   21. Mai 2015  
Napoleon und die Schlacht bei Waterloo

Hörbuch

Untertitel
Das Ende des großen Feldherren
aus der Reihe
Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
2

Rückentext

Nach einem Jahr in der Verbannung auf Elba kehrte Napoleon Ende Februar 1815 der Insel den Rücken, um erneut über Frankreich zu herrschen. Es wurde nur eine „Herrschaft der 100 Tage“. In Wallonien schlug Napoleons Grande Armee am 18. Juni 1815 ihr letztes Gefecht: ‚die Schlacht bei Waterloo‘.

Haupterzähler Torsten Münchow ist Schauspieler und Synchronsprecher (u.a. für Brendan Fraser). Gemeinsam mit einem beeindruckenden Sprecherensemble (z.B. Holger Handtke, als Napoelon, Ines Deinert, Ben Münchow, Michael-Paul Milow u.a.) macht er die Geschehnisse um Waterloo lebendig. Experten-Interviews, Geräuschkulissen und filmische Musik sorgen beim Hörer für „Kino im Kopf“.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
10,0
Atmosphäre 
 
10,0
Sprecher 
 
10,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
10,0

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

Die Veröffentlichung dieser Doppel-CD baut auf hervorragende Sprecher, Geräuschkulissen, Musik und Interviews, die in Perfektion miteinander verknüpft werden. Die beiden CDs werden von einem umfangreichen Booklet begleitet, das vielzählige Informationen in Wort und Bild beinhaltet. Auch weiterführende Literaturangaben finden sich, um das Werk abzurunden.
Insgesamt sind 13 Sprecher an der Produktion beteiligt, hinzu kommt der Historiker Dr. Gerhard Bauer als Experte.


Resümee/Abschlussbewertung:

Mit dieser Produktion beweist der Zeitbrücke Verlag einmal mehr die Liebe zum geschichtlichen Hörbuch. Zuweilen als Hörspiel inszeniert, wird dieses Hörbuch zu einem Wissensfeature, das Geschichtswissen mit einer eindringlichen Atmosphäre versieht und den Hörer so von der ersten bis zur letzten Minute hin fesselt.

Vom Aufstieg bis zu Napoleons Ende vergehen rund 150 Minuten, die wie im Flug vergehen und nachwirken. So machen Geschichtsstunden Spaß, wirken nachhaltig und werden historische Ereignisse sich lebendig vermitteln.

© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ