Digitale Demenz Hot

Michael Brinkschulte   01. Juli 2013  
Digitale Demenz

Hörbuch

Untertitel
Wie wir uns und unsere Kinder um den Verstand bringen
Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
4

Rückentext

Wir klicken uns das Gehirn weg

Ohne Computer, Smartphone und Internet geht heute gar nichts. Das birgt immense Gefahren, denn bei intensiver Nutzung baut unser Gehirn ab. Kinder und Jugendliche verbringen mit digitalen Medien mehr als doppelt so viel Zeit wie in der Schule. Die Folgen sind Sprach- und Lernstörungen, Aufmerksamkeitsdefizite, Stress, Depression und zunehmende Gewaltbereitschaft.

Der renommierte Gehirnforscher Manfred Spitzer zeigt die besorgniserregende Entwicklung auf. Ganz entscheiden fordert er von Eltern, den digitalen Zeitvertreib ihrer Kinder zu begrenzen, um sie nicht in die digitale Demenz abdriften zu lassen.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
7,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,5

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

Die bearbeitete Fassung des Buches von Manfred Spitzer wird von Christoph Wortberg gelesen. Wortberg stellt die Sachverhalte sachlich dar und spricht mit angenehmer Stimme und passendem Tempo.
Die auf 4 CDs zu findende Spielzeit von rund 290 Minuten, ist auf 53 Tracks aufgeteilt.
Verpackt sind die CDs in einem Digipack, das im Innern Angaben zu Autor und Sprecher beinhaltet. Leider wird kein Digipack mitgeliefert und die Visualisierungen des Buches finden keine Berücksichtigung in dieser Hörfassung.


Resümee/Abschlussbewertung:

Der Bekanntheitsgrad von Manfred Spitzer, der nicht zuletzt durch seine Medienpräsenz auf Bayern Alpha mit der Reihe ‚Geist und Gehirn‘ bekannt wurde, ist sehr hoch angesiedelt. Dies ist, wenn man die Profession Spitzers betrachtet, eher ungewöhnlich, ist dieser doch Psychologe und Neurowissenschaftler.
In seinem vorliegenden Werk setzt er sich gezielt mit den Gefahren des Internet und der neuen Medien auseinander. Anhand von statistischen Erhebungen und internationalen Studienergebnissen stellt Spitzer die Problematik der neuen Medien und deren Auswirkungen auf den menschlichen Geist und die Intelligenz heraus. Das Ergebnis ist erschreckend. Die Lernerfolge bei erhöhtem Medienkonsum sind signifikant rückläufig.

Die Hörbuchfassung von Spitzers Buch ist ebenso polarisierend wie aufrüttelnd angelegt. Interessante Fakten gut verständlich und anhand von Beispielen anschaulich aufgearbeitet.

© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ